Rettung

DWN
Finanzen
Finanzen NordLB: Niedersächsische Sparkassen sind mit 320 Millionen dabei
01.03.2019

Endlich Fortschritt in Sachen NordLB-Rettung: Die niedersächsischen Sparkassen steuern 320 Millionen Euro bei, die Bundesländer...

DWN
Finanzen
Finanzen Mehr Geld für Rettung der NordLB
28.02.2019

Die öffentlich-rechtlichen Banken in Hessen und Thüringen beteiligen sich mit knapp 100 Millionen Euro an der Rettung der NordLB.

DWN
Finanzen
Finanzen Russland: Zentralbank übernimmt Kontrolle bei Pleite-Bank
15.12.2017

Die russische Zentralbank hat erneut eine Bank vor dem Aus bewahrt.

DWN
Politik
Politik EZB nervös: Rettung von Portugal in Gefahr
13.11.2015

Die EZB könnte vom Bond-Markt überrumpelt werden: Wenn portugiesische Staatsanleihen weiter abstürzen, könnte der Ankauf durch die EZB...

DWN
Politik
Politik Vorposten der Nato: USA bestehen auf Verbleib Griechenlands im Euro
17.05.2015

Die USA bestehen auf den Verbleib Griechenlands in der Eurozone. Der mehrheitlich von den USA beherrschte Internationale Währungsfonds...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Staatspleite: Argentinien verliert Kampf gegen „Geier-Fonds“
01.08.2014

Der Pleitestaat Argentinien könnte seine Schulden in Höhe von 1,3 Milliarden US-Dollar an den Hedgefonds Elliott Management von...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Standard & Poor's erklärt Argentinien für pleite
31.07.2014

Die US-Rating-Agentur Standard&Poors hat die Kreditwürdigkeit Argentiniens auf "teilweise zahlungsunfähig" heruntergestuft....

DWN
Unternehmen
Unternehmen Goldman Sachs erwartet noch mehr billiges Geld in Europa
10.06.2014

Goldman Sachs rechnet mit einer weiteren Geldschwemme in der Euro-Zone. Die bisherigen Maßnahmen von Mario Draghi reichen nach...

DWN
Finanzen
Finanzen Royal Bank of Scotland: Zahltag für den britischen Steuerzahler
01.11.2013

Großbritannien bereitet den Verkauf der verstaatlichen RBS vor, indem es giftige Kredite im Umfang von 38 Milliarden Pfund in eine...

DWN
Finanzen
Finanzen Asmussen klärt EU-Parlament auf: Sparer müssen bei Bankenrettung bluten
08.05.2013

Die EU wird die Sparer zur Rettung der Banken heranziehen - und zwar europaweit. Von den weit gediehenen Plänen der Troika unterrichtete...

celtra_fin_Interscroller