Tepco

DWN
Geopolitik
Geopolitik Krebs nach Fukushima: Erster Mitarbeiter verklagt Tepco
14.10.2015

Erstmals verklagt ein Tepco-Mitarbeiter die Betreiberfirma des havarierten Atomkraftwerks in Fukushima auf Schadenersatz. Der Mann hatte...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Eltern verunsichert: Kinderspielplatz in Tokio radioaktiv verstrahlt
26.04.2015

Ein Kinderspielplatz in Tokio ist so hoch radioaktiv verstrahlt, dass die zuträgliche Jahresobergrenze bereits nach zwei Stunden erreicht...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Fukushima: Radioaktive Spuren vor Kanadas Küste entdeckt
10.04.2015

Wissenschaftler des Woods Hole Oceanographic Institution haben an der Küste Kanadas radioaktive Spuren entdeckt, deren Ursache in der...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Fischer in Japan schockiert über Leck in Fukushima-Ruine
01.03.2015

Die japanische Betreibergesellschaft Tepco hat Informationen über ein Leck am Fukushima-Reaktor über zehn Monate geheim gehalten....

DWN
Geopolitik
Geopolitik Tote, über die keiner spricht: Fukushima kostete bereits 1.700 Menschenleben
22.09.2014

Mehr als drei Jahre nach der Katastrophe von Fukushima gibt es kaum Fortschritte bei den Aufräumarbeiten: Die Wasseraufbereitungsanlagen...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Fukushima: Hunderte Reis-Felder sind radioaktiv verstrahlt
16.07.2014

Bei den Aufräumarbeiten am havarierten Atomreaktor in Fukushima hat Tepco verstrahlten Wasserdampf freigesetzt. Dieser gelangte in Gebiete...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Tepco pfuscht in Fukushima: Schutzwall aus Eis gefriert nicht
20.06.2014

Der japanischen Betreibergesellschaft Tepco gelingt es nicht, die havarierte Atomanlage in Fukushima unter Kontrolle zu bringen. Jetzt wird...

DWN
Gemischtes
Gemischtes Fukushima: Ärzte attackieren UN wegen Krebs-Verharmlosung
08.06.2014

Ein internationales Team von Ärzten wirft der UN vor, die gesundheitlichen Folgen des Atom-Unglücks in Fukushima zu verharmlosen. Demnach...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Fukushima: Sabotage-Verdacht an der gefährlichsten Atom-Ruine der Welt
20.04.2014

Der jüngste schwere Zwischenfall in Fukushima könnte auf Sabotage zurückzuführen sein: Der Betreiber Tepco schließt nicht aus, dass...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Außer Kontrolle: Tepco flutet Fukushima „irrtümlich“ mit radioaktivem Wasser
15.04.2014

In Fukushima überfluten 200 Tonnen radioaktives Wasser den Keller des Kraftwerks. Pumpen, die gar nicht in Gebrauch sein sollten, wurden...