Alle Artikel zu:

Toleranz

Islamische Monarchie Saudi-Arabien lobt Merkel für Anti-Pegida-Rede

Die islamische Netzwerk ISECO hat Angela Merkel für ihre Pegida-Schelte gelobt. Der saudische Präsident der Gruppe fordert von Deutschland die Achtung der Menschenrechte. Das ist grotesk: In kaum einem anderen Land werden die Menschenrechte im Namen des Islam so mit Füssen getreten wie in Saudi-Arabien. Andersgläubige oder aufgeklärte Muslime werden aus der Region vertrieben – und kommen als Flüchtlinge nach Deutschland. Der Beifall aus der falschen Ecke ist ein Beleg für den grenzenlosen Opportunismus der Bundesregierung in der Flüchtlings-Debatte.

EU-Parteien im Staatsfunk: Das soll Demokratie sein?

Im EU-Wahlkampf führen die Parteien einen knallharten Verdrängungswettbewerb. Die Berichterstattung in den öffentlich-rechtlichen Sendern zeigt: Wir leben in einer Drei-Klassen-Demokratie, in der die Große Koalition ZDF und ARD beherrscht. Grüne, Liberale und Linke dürfen in Phoenix auftreten. Alle anderen Parteien sind Schmuddelkinder und werden an den Rand der intellektuellen Illegalität gedrängt. Zur mutigen und engagierten Auseinandersetzung mit Extremisten fehlt den etablierten Parteien die Kraft. Sie verdauen.