Ukraine

DWN
Politik
Politik Russland, China und die Türkei sind die „neuen Imperien“
28.09.2020

EU-Außenminister Borrell meint, dass Russland, China und die Türkei die „neuen Imperien“ seien. Die EU müsse die „Sprache der...

DWN
Politik
Politik Ein Licht im Osten, Teil zwei: Putin wird ein Weißrussland ohne Lukaschenko akzeptieren
27.09.2020

Lukaschenko läuft die Zeit davon: Das sagt der ehemalige polnische Ministerpräsident und EU-Ratspräsident, Donald Tusk, im zweiten Teil...

DWN
Politik
Politik Ein Licht im Osten, Teil eins: Warum die Weißrussen die Solidarität Europas verdienen
26.09.2020

Der ehemalige polnische Ministerpräsident Donald Tusk ruft Europa dazu auf, die Demonstranten in Weißrussland zu unterstützen.

DWN
Politik
Politik Russland-Affäre: Untersuchung des US-Senats entlastet Trump - belastet jedoch Putin
19.09.2020

Inwiefern hat Donald Trump im Präsidentschaftswahlkampf 2016 Hilfe von Russland bekommen? Eine parteiübergreifende Untersuchung des...

DWN
Politik
Politik Das Ende von Nord Stream 2 wäre nur ein billiger Ausweg: Der Westen muss endlich eine kluge Russland-Politik betreiben
12.09.2020

DWN-Kolumnist Ronald Barazon erteilt der Forderung nach dem Abbruch des Baus von Nord Stream 2 eine klare Absage. Er zeigt auf, wie der...

DWN
Politik
Politik Russland wird in Weißrussland nicht militärisch intervenieren, auch wenn das alle im Westen befürchten
28.08.2020

Die Lage in Weißrussland spitzt sich immer mehr zu. Doch wird sich Moskau mit ziemlicher Sicherheit nicht militärisch einmischen.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Internationale Agrar-Konzerne wetteifern um fruchtbare „Schwarzerde“ der Ukraine
01.08.2020

Die Ukraine beherbergt ein Drittel der weltweiten „Schwarzerde“, welche die beste Erde für die Landwirtschaft ist. Zwischen...

DWN
Politik
Politik Zusammen mit Russland könnte die EU China in die Schranken weisen: Doch die Europäer verstehen nichts von Weltpolitik
01.08.2020

Auf dem globalen Schachbrett bietet sich der EU derzeit die Chance, zusammen mit Russland China matt zu setzen. Doch die Europäer führen...

DWN
Politik
Politik Der Westen könnte in Russland investieren: Stattdessen investiert er in immer neue Waffen
27.06.2020

DWN-Kolumnist Ronald Barazon analysiert die gegenwärtige politische und wirtschaftliche Lage in Russland. Die Politik des Westens...

Werbung
DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Was der Nord Stream 2 für die europäisch-russische Beziehung bedeutet
31.03.2020

Noch immer nicht fertig, aber schon jetzt sehr kontrovers. So in etwa kann man sich den Status von Nord Stream 2 vorstellen, der ab Ende...