Wechselkurs

DWN
Geopolitik
Geopolitik Ökonom: Wachstum in der Türkei ist nicht nachhaltig
16.08.2018

Das Wachstum der türkischen Wirtschaft ist zu stark auf Schulden aufgebaut, sagt der Ökonom Srinivas Thiruvadanthai.

DWN
Finanzen
Finanzen Lira sackt ab: Erdogan will Leitzinsen senken
11.07.2018

Die türkische Landeswährung Lira hat am Mittwoch stark an Wert zum Dollar und zum Euro verloren.

DWN
Finanzen
Finanzen Yuan unter Druck: Chinas Zentralbank versucht Investoren zu beruhigen
03.07.2018

Die deutliche Abwertung der chinesischen Landeswährung Yuan veranlasst die Zentralbank zu beruhigenden Stellungnahmen.

DWN
Finanzen
Finanzen Analysten erwarten Schwäche-Phase des chinesischen Yuan
16.06.2018

Beobachtern rechnen mit Blick auf die kommenden drei Monate mit stärkeren Schwankungen im Wechselkursverhältnis zwischen Yuan und Dollar.

DWN
Finanzen
Finanzen Dollar gerät an Devisenmärkten unter starken Druck
24.01.2018

Nach einem Kommentar von US-Finanzminister Mnuchin ist der Dollar an den Devisenmärkten unter Druck geraten.

DWN
Finanzen
Finanzen EZB sorgt sich um anhaltende Stärke des Euro zum Dollar
22.01.2018

Die Europäische Zentralbank sorgt sich angeblich um die Folgen des starken Euro.

DWN
Gemischtes
Gemischtes OECD erwartet robustes Wachstum der Weltwirtschaft
19.06.2017

Die Industriestaatengruppe OECD erwartet ein Anziehen der Weltwirtschaft. Deutschland profitiert dabei vorerst von dem günstigen...

DWN
Geopolitik
Geopolitik US-Regierung interveniert „verbal“, um Dollar zu schwächen
30.03.2017

Die US-Regierung bringt mögliche Strafen für Währungsmanipulationen ins Gespräch. Das Ziel: Der Dollar soll im Vergleich zum Euro und...

DWN
Finanzen
Finanzen Wechselkurse schmälern Heinekens Gewinn
26.10.2016

Nach starken Absätzen im Sommer sieht der niederländische Brauerei-Riese Heineken Wolken am Horizont.

DWN
Geopolitik
Geopolitik „Irrfahrt, Sackgasse, bizarr“: Draghis Kurs stößt auf allgemeine Ablehnung
10.03.2016

Die Ökonomen der deutschen Banken und Verbände lehnen die Zins-Entscheidung der EZB ab. Die Geldpolitik sei schon mit dem bisherigen Kurs...