RSS

Volkswagen

Induktives Laden könnte die Akzeptanz alternativer Antriebskonzepte auf Batteriebasis beim Verbraucher erhöhen helfen. (Foto: dpa)

Wie ein Handy: Forscher wollen Elektroautos kabellos aufladen

Was bei kleinen Elektrogeräten wie Mobiltelefonen oder Zahnbürsten schon sehr gut funktioniert, soll bald auch für E-Autos möglich werden: kabelloses Laden mit Hilfe induktiver Energieübertragung. Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Stuttgart sind dem induktiven Laden von Elektroautos auf der Spur. Bis zum flächendeckenden Einsatz könnte es aber noch etwas dauern.

Dr. Tim Brown, Dr. Shane Stephens und Joel Ewanick machen Halt an der True Zero Tankstelle in Truckee. (Foto: PRNewsFoto/True Zero)

Rekord: Elektroauto schafft über 2000 Kilometer in 24 Stunden

Entrepreneure haben eine Rundfahrt mit einem Brennstoffzellenauto durch Kalifornien absolviert und dabei 2.314 Kilometer in 24 Stunden zurückgelegt. Damit haben sie den offiziellen Guinness-Weltrekord an innerhalb von 24 Stunden mit Elektroantrieb gefahrenen Kilometer gebrochen. Mit der Fahrt wollten sie zeigen, dass ein Elektrofahrzeug bei null Emissionen ein benzinbetriebenes Auto ersetzen kann.

Es ist zu erwarten, dass in 25 Jahren private Ausgaben für eigene Autos um 25 bis 30 Prozent zurückgegangen sein werden. (Foto: dpa)

Studie: Vernetzung wird Mobilitätsverhalten völlig verändern

Die Art und Weise unserer Fortbewegung wird sich in den nächsten 25 Jahren grundlegend verändern. Geprägt sein wird die Entwicklung des Verkehrssektors vom Verzicht vieler Menschen auf das eigene Auto zugunsten der „Shared Mobility“ mit individualisierten Mobilitätslösungen. Darüber hinaus ist ein endgültiger Abschied des Schienenverkehrs aus dünn besiedelten Regionen zu erwarten.

media-fastclick media-fastclick