Weltwirtschaft

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Nach Morales-Sturz: Lithium-Projekt mit Deutschland könnte wieder aufgenommen werden
11.11.2019

Der gestürzte bolivianische Präsident Evo Morales hatte ein Projekt zur Verarbeitung von Lithium mit einem deutschen Unternehmen...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Weltmarktführer kämpft gegen rückläufige Preise von Uran
10.11.2019

Kasachstan setzt weiterhin voll auf die Atomkraft. Der Weltmarktführer für die Uranherstellung, Kazatomprom, muss allerdings mit einem...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Nord Stream 2: Polnische Monopolbehörden verhängen Millionen-Strafe
08.11.2019

Die deutsche-russische Gasleitung Nord Stream 2 ist international umstritten. Jetzt hat Polen eine Millionenstrafe gegen das...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Blue Dot Network: Amerikas Alternative zu Chinas Neuer Seidenstraße
07.11.2019

Der Konflikt zwischen den USA und China weitet sich auf die globale Förderung der Infrastruktur aus. Die US-Regierung entwickelt mit dem...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Industriezentrum Lodz: Der deutsche Mittelstand passt gut zu Polen
05.11.2019

In der zentralpolnischen Region Łódź befindet sich einer der größten Haushaltsgeräte-Cluster Europas. Der deutsche Konzern BSH...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Saudi Aramco: Börsen-Wert ist niedriger als von Riad erhofft
04.11.2019

Saudi Aramco steht kurz vor dem heimischen Börsengang. Doch die Bewertung liegt nicht wie von Riad erwünscht bei etwa zwei Billionen,...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Start der Gaslieferungen aus Aserbaidschan in die EU verzögert sich
04.11.2019

Der Start der Erdgas-Lieferungen über die Transanatolian Natural Gas Pipeline in die EU verspätet sich. Die Pipeline soll die...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Abkürzung über die Arktis: Chancen der Nordwestpassage
03.11.2019

Wenn das Eis in der Nordwestpassage der Arktis komplett abgeschmolzen ist, würde dies den Schiffsweg von Europa nach Asien um 4.000...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Brexit: Die ins Commonwealth gesetzten Hoffnungen der Briten werden enttäuscht
03.11.2019

Großbritanniens Premier Johnson glaubt, dass das Commonwealth die EU nach dem Brexit als gemeinsamen Wirtschaftsraum ersetzen kann. Doch...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Italien: Tausende Inder schuften auf Plantagen der Mafia
02.11.2019

Die Inder auf den "Sklavenfarmen" in Italien, die von der Mafia unterstützt werden, beginnen sich zu wehren.

celtra_fin_Interscroller