Deutschland: Zinssätze für langfristige Anleihen auf Rekord-Tief

Auf dem Bond Markt hält die Flucht in die Bunds an. Während Italien und Spanien immer höhere Kreditkosten in Kauf nehmen müssen, sinken die Zinssätze für deutsche Anleihen stetig. Langfristige Papiere erreichten heute ein Rekord-Tief.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Wie Spanien und Italien emittierte nun auch Deutschland in dieser Woche Staatsanleihen. Doch im Gegensatz zu den italienischen und spanischen Auktionen, die mit steigenden Zinssätzen konfrontiert waren (hier), zeigte auch die heutige Auktion, dass Deutschland noch als sicherer Hafen angesehen wird.

Die Zinssätze für deutsche Bonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren erreichten den niedrigsten Wert überhaupt: Sie fielen von 2,62 Prozent, die auf einer vorherigen Auktion solcher Bonds erreicht wurden, auf nur mehr 2,41 Prozent. Allerdings war die Nachfrage am Markt nicht ganz so groß, wie erwartet. Von den angepeilten 3 Milliarden Euro wurden lediglich 2,405 Milliarden Euro durch den Verkauf erreicht.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick