EU verbietet Schokolade-Zigaretten

Auch Süßigkeiten stehen nun auf der EU-Verbotsliste. Schokolade in der Form von Zigaretten darf künftig nicht mehr verkauft werden. Schoko-Zigaretten sind nach Ansicht des EU-Parlaments gefährliche Einstiegsdrogen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Die EU hat Schokolade verboten, die ähnlich wie Zigaretten verpackt ist. Diese könne Minderjährige zum Rauchen verleiten. (Foto: Flickr/chadmiller)

Die EU hat Schokolade verboten, die ähnlich wie Zigaretten verpackt ist. Diese könne Minderjährige zum Rauchen verleiten. (Foto: Flickr/chadmiller)

Das EU-Parlament hat Schoko-Zigaretten, Lakritz-Pfeifen und Marzipan-Zigarren verboten. Das europaweite Verbot wird mit dem Kinderschutz gerechtfertigt. Nun müssen dem Verbot noch die Mitgliedsstaaten zustimmen.

Imitierte Tabakerzeugnisse, die für Minderjährige attraktiv sein können und einen potenziellen Einstieg in den Konsum von Tabakerzeugnissen bilden, werden verboten“, heißt es in der EU-Richtlinie, die vom EU-Parlament mit deutlicher Mehrheit verabschiedet wurde.

Herkömmliche Zigarren und Zigaretten aus Tabak stehen hingegen auch weiterhin nicht auf der EU-Verbotsliste.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick