eBay vor Verkauf seiner Firmenkunden-Sparte

Einem Medienbericht zufolge will eBay seine Firmenkunden-Sparte für etwa 900 Millionen Dollar verkaufen. Ein Konsortium um die Beteiligungsgesellschaft Permira sei an dem Bereich interessiert.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Der Internetkonzern eBay steht einem Medienbericht zufolge vor dem Verkauf seiner Firmenkunden-Sparte für etwa 900 Millionen Dollar. Ein Konsortium um die Beteiligungsgesellschaft Permira sei an dem Bereich interessiert, berichtete das Wall Street Journal unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen. Das Geschäft könnte noch am Donnerstag bekanntgegeben werden. Es sei aber auch möglich, dass es am Ende doch nicht zu der Transaktion komme. Eine eBay-Sprecherin lehnte eine Stellungnahme ab. Bei Permira war zunächst niemand zu erreichen. Die Sparte Enterprise ist auf die Entwicklung und den Betrieb von Onlineshops für Unternehmenskunden spezialisiert und wurde von eBay vor vier Jahren für 2,4 Milliarden Dollar übernommen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick