Ukraine: Bewaffnete greifen Büro von Oppositions-Partei in Charkiw an

Am Montag haben in der ukrainischen Stadt etwa fünfzig Männer mit Sturmhauben den Sitz der „Partei der Regionen“ angegriffen. Zuvor hatten sie Mitglieder des „Oppositionsblocks“ in das Gebäude getrieben. Beide Parteien gelten als pro-russisch.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Vermummte Männer haben in der ukrainischen Stadt Charkiw eine Jagd auf politische Gegner durchgeführt. (Screenshot)

Vermummte Männer haben in der ukrainischen Stadt Charkiw eine Jagd auf politische Gegner durchgeführt. (Screenshot)

Am Montag ist es im Zentrum der ukrainischen Stadt Charkiw zu Unruhen gekommen. Etwa fünfzig bewaffnete Männer mit Sturmhauben haben im Zentrum der Stadt den Sitz der „Partei der Regionen“ angegriffen. Zuvor hatten sie etwa dreißig Mitglieder der Partei „Oppositionsblock“ in das Gebäude getrieben, meldet Ukrinform.

Die „Partei der Regionen“ gilt als politische Vertretung des gestürzten ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch. Der „Oppositionsblock“ unter Juri Bojko setzt sich für gute Beziehungen mit Russland ein und ist strikt gegen eine westliche Annäherung der Ukraine. Die örtliche Polizei verhinderte, dass es zu Todesopfern kam. Mehrere Personen wurden verletzt.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick