Pictet gründet ersten Fonds für Künstliche Intelligenz

Die institutionelle Vermögensverwaltung Pictet Asset Management gründet einen Fonds, um in Robotik und Technologien der Künstlichen Intelligenz zu investieren. Das offizielle Lancierungsdatum von Pictet-Robotics ist der 8. Oktober 2015.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Pictet Asset Management, ein Spezialist für Themeninvestments, hat die Lancierung eines neuen Fonds, des Pictet-Robotics, bekannt gegeben. Dieser Fonds investiert in Robotik und Technologien der künstlichen Intelligenz und ist einer der ersten seiner Art.

Er ist als Luxemburger Sicav organisiert und zielt darauf ab, das Wachstum einer Branche zu nutzen, die im kommenden Jahrzehnt voraussichtlich viermal so schnell expandieren wird wie die Weltwirtschaft. Die Verwaltungsgebühr der P-Anteilsklasse für Privatanlager beträgt 1,6 Prozent und die ISIN für diese Anteilsklasse in EUR ist: LU1279334210.

Das offizielle Lancierungsdatum von Pictet-Robotics ist der 8. Oktober 2015. Die Zeichnungsfrist für den Fonds läuft vom 2.-7. Oktober 2015. Zur Zeit ist der Fonds in folgenden Ländern zugelassen: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweden, Spanien und Zypern. Weitere Länder werden demnächst folgen.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick