Gewerkschaften: 600 Millionen Jobs fehlen weltweit

Die internationalen Gewerkschaften fordern für die kommenden Jahren 600 Millionen neue Jobs weltweit. Die industrielle Revolution werde kein Land verschonen. Die Folgen für die globale Stabilität sind unabsehbar.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

media-fastclick media-fastclick