Erholung an den Börsen setzt sich weltweit fort

Am Montag verzeichnete der deutsche Leitindex Dax im frühen Handel deutliche Kursgewinne. Derzeit liegt er rund 2,8 Prozent im Plus. Die Erholung setzte sich auch an anderen Börsen in Europa und insbesondere in Japan fort, wo der Nikkei-Index mit einem Plus von über 7 Prozent aus dem Handel ging.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Der japanische Leitindex Nikkei zeichnete am Freitag mit starken Gewinnen den Weg für europäische Indizes vor. (Grafik: arvia.de)

Der japanische Leitindex Nikkei zeichnete am Freitag mit starken Gewinnen den Weg für europäische Indizes vor. (Grafik: arvia.de)

Die Erholung der Aktienkurse an den Börsen setzt sich fort. Der Deutsche Aktienindex (Dax) stieg am Montag zu Handelsbeginn an der Börse in Frankfurt am Main um mehr als zwei Prozent und notierte damit wieder über der Schwelle von 9000 Punkten. Auch in London und Paris öffneten die Börsen im Plus. Der FTSE 100-Index lag am Morgen mit rund 2 Prozent, der französische CAC 40 mit rund 3,3 Prozent in der Gewinnzone.

Der positive Trend hatte sich zuvor in Asien abgezeichnet. An der Börse von Tokio machte der Leitindex Nikkei bis Handelsschluss einen Sprung von 7,16 Prozent auf 16.022 Punkte. In der vergangenen Woche hatte der Nikkei an vier aufeinanderfolgenden Handelstagen insgesamt mehr als elf Prozent eingebüßt.

Händler erklärten das Plus zum Wochenbeginn mit mehreren Faktoren: Dem leicht schwächeren Yen gegenüber dem US-Dollar, der Exporte japanischer Unternehmen erleichtert sowie der Spekulation über zusätzliche Kapitalspritzen der japanischen Zentralbank wegen eines Rückgangs des Wachstums in Japan im letzten Quartal 2015. Zudem kauften Anleger wieder vermehrt Aktien, weil diese nach der verlustreichen Vorwoche günstig zu haben waren. Auch in Hongkong stiegen die Aktienkurse bis zum Handelsschluss um mehr als drei Prozent. In Sydney und in Seoul endeten die Börsentage ebenso im Plus. In Europa und in den USA hatten sich die Kurse bereits am Freitag erholt.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

media-fastclick media-fastclick