Umfrage: AfD überholt bundesweit die Grünen und ist drittstärkste Partei

Die AfD hat einer aktuellen Umfrage zufolge die Grünen überholt und würde als drittstärkste Partei in den Deutschen Bundestag einziehen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Nach ihren Erfolgen bei den Landtagswahlen ist die AfD auch bundespolitisch im Aufwärtstrend. Würde am Sonntag gewählt, käme die Partei dem am Donnerstag veröffentlichten „Deutschlandtrend im ARD-Morgenmagazin“ zufolge auf 13 Prozent und wäre damit hinter Union und SPD drittstärkste Kraft. Im Vergleich zum „Deutschlandtrend“ von Ende Februar gewinnt die AfD damit zwei Prozentpunkte hinzu.

Die Union kommt auf 34 Prozent (minus zwei) der Stimmen, die SPD auf 22 (minus eins) Prozent. Für die Grünen würden zwölf (plus zwei) Prozent der Befragten stimmen. Die Linke käme auf acht (minus eins), die FDP auf sieben Prozent (plus eins) der Stimmen.

Den EU-Deal mit der Türkei sieht die Mehrheit der Deutschen kritisch: 77 Prozent der Befragten bezweifeln, dass diese Vereinbarung die Flüchtlingssituation hierzulande verbessern wird. Nur jeder Fünfte glaubt, dass sich die Lage nun entspannen werde.

Der „Deutschlandtrend“ ist eine Umfrage von Infratest dimap für das ARD-„Morgenmagazin“. Befragt wurden am 21. und 22. März 1000 Bundesbürger.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***