Handy-App gegen Verschwendung von Lebensmitteln

In Dänemark erfreut sich eine Handy-App großer Beliebtheit, die Kunden auf reduzierte Lebensmittel aufmerksam macht, deren Haltbarkeit abzulaufen droht. Bis Jahresende könnten mehr als 100.000 Menschen das Programm benutzen, hoffen die Entwickler.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Eine neue App hilft Kunden, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. (Foto: dpa)

Eine neue App hilft Kunden, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. (Foto: dpa)

In Dänemark nutzen viele Kunden eine Handy-App, um stark reduzierte Lebensmittel zu kaufen, deren Haltbarkeit abzulaufen droht. Die Anwendung „YourLocal“ werde derzeit von etwa 70.000 Menschen genutzt und helfe, der Verschwendung von Lebensmitteln vorzubeugen, berichtet das Unternehmen aus Kopenhagen. 500 Geschäfte würden sich bereits an der Aktion beteiligen. Die App meldet, wenn sich Lebensmittel ihrem Verfallsdatum nähern.

Die App ist in dänischer und schwedischer Sprache erhältlich und sowohl zum Android als auch zum iPhone-System kompatibel. Die Entwickler hoffen, bis zum Jahresende 50.000 neue Kunden gewinnen und die Anzahl der teilnehmenden Geschäfte auf 900 steigern zu können.

Rund 700.000 Tonnen Lebensmittel werden in Dänemark jedes Jahr weggeworfen. Das Land gilt in Europa als Zentrum von Kampagnen, die für einen sparsamen und effizienten Umgang mit Lebensmitteln einsetzen. Statistiken des Welternährungsprogramms zufolge leiden rund 800 Millionen Menschen weltweit unter Unterernährung.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

media-fastclick media-fastclick