Bank-Aktien in Europa unter Druck

Zu Wochenbeginn sind die Aktien fast aller großen Banken Europas unter erheblichen Verkaufsdruck geraten. Einzig die italienische Krisenbank Monte Paschi fällt durch deutliche Gewinne auf.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Am Montag standen die Aktien der großen europäischen Banken unter Druck. An den wichtigsten Börsen gaben die Papiere durchgehend nach – einzige Ausnahme war die italienische Krisenbank Monte Paschi.

Deutschland:

Deutsche Bank: – 6,6 Prozent

Commerzbank: – 3,9 Prozent

 

Schweiz:

Credit Suisse: – 2,1 Prozent

UBS: – 2,5 Prozent

 

Italien:

UniCredit: – 3 Prozent

Monte Paschi: + 2,1 Prozent

Intesa Sanpaolo: – 2,3 Prozent

Carige: + 0,3 Prozent

 

Frankreich:

Credit Agricole: – 3,2 Prozent

BNP Paribas: – 3,5 Prozent

Societe Generale: – 3,2 Prozent

 

Großbritannien:

Barclays: – 2,5 Prozent

Royal Bank of Scotland: – 3 Prozent

HSBC: – 1 Prozent

Lloyds Banking: – 3,9 Prozent

 

Spanien:

Santander: – 2,1 Prozent

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

media-fastclick media-fastclick