Lawrows vernichtendes Urteil über die US-Wahl in einem Satz

Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat in einem Satz eine Analyse des aktuellen US-Wahlkampfs geliefert. CNN-Anchorfrau Christiane Amanpour verschlug es die Sprache.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Der russische Außenminister Sergej Lawrow spricht eine Reise-Warnung für die Türkei aus. Sein Urteil ist vernichtend. (Foto: dpa)

Der russische Außenminister Sergej Lawrow. (Foto: dpa)

Der russische Außenminister Sergej Lawrow gilt als einer der versiertesten Diplomaten der Welt. Er ist eloquent, geistreich und hat einen messerscharfen analytischen Verstand. In einem Interview mit CNN brachte Lawrow die renommierte Journalistin Christiane Amanpour ziemlich aus der Fassung (siehe Video). Auf die Frage, ob die USA mit der Kandidatur von Donald Trump ihren „Pussy-Riot-Moment“ erlebten, zögerte Lawrow einen Augenblick, sagte dann, dass Englisch nicht seine Muttersprache sei und er überlege, ob er diese Frage höflich beantworten könne, um dann ohne mit der Wimper zu zucken, ein vernichtendes Wortspiel in einem Satz zu formulieren:

“There are so many pussies around your presidential campaign on both sides that I prefer not to comment.”

Übersetzt (sinngemäß): „Es gibt so viele Weicheier in Ihrem Wahlkampf, weshalb ich es das lieber nicht kommentieren möchte.“

(Das Interview inklusive Urteil ist als Ganzes noch nicht online verfügbar).

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

media-fastclick media-fastclick