Deutschland

BER: Mehdorn soll 600.000 Euro verdienen

Lesezeit: 1 min
11.03.2013 16:36
Zu dem jährlichen Gehalt soll der neue BER-Chef je nach Erfolg einen Bonus von 150.000 Euro erhalten. Damit liegt sein Jahresgehalt deutlich über dem seines Vorgängers. Bei Air-Berlin und der Deutschen Bahn verdiente Mehdorn jedoch mehr.
BER: Mehdorn soll 600.000 Euro verdienen

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Am Montag trat Hartmut Mehdorn seinen Posten als neuer BER-Chef an. Als Grundgehalt soll Mehrdorn von nun ein Jahresgehalt in Höhe von 600.000 Euro erhalten, wie die Bild-Zeitung mit Verweis auf nicht genannte Quellen berichtet. Zusätzlich dazu gebe es einen erfolgsabhängigen Bonus in Höhe von 150.000 Euro hinzu. Offiziell will der Hauptstadtflughafen das Gehalkt für den neuen Chef erst im Geschäftsbericht für 2013 vorlegen. Dieser wird für Frühjahr 2014 erwartet.

Damit verdient Hartmut Mehdorn als neuer Chef deutlich weniger als zuletzt bei Air-Berlin. Dort hatte er dem Geschäftsbericht für 2011 zufolge für die vier Monate als Vorstandschef 335.000 Euro - als Chef der Deutschen Bahn waren es fast 2 Millionen Euro. Dennoch liegt der neue BER-Chef mit seinem Jahresgehalt über dem, was sein Vorgänger Rainer Schwarz verdiente (455.000 Euro).

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Finanzen
Finanzen Selbst überfliegende Kryptowährungen sind nicht vor irdischen Problemen gefeit

In der bekanntesten Weltraumserie aller Zeiten dringt das Raumschiff Enterprise in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat....

DWN
Unternehmen
Unternehmen Ausgerechnet jetzt: Banken verschärfen ihre Kreditvergabepolitik für den Mittelstand

Die deutschen Banken verschärfen ihre Kreditvergabepolitik – allerdings nur für den Mittelstand.

DWN
Deutschland
Deutschland Auftragsrekord für Baubranche: Warnung vor Immobilienblase

Niemals hat die deutsche Baubranche so viele Neuaufträge in einem Februar erhalten wie dieses Jahr. Forscher sehen in der Entwicklung eine...

DWN
Finanzen
Finanzen Auszug oder Umbau: Was tun, wenn Senioren das Haus zu groß wird?

Senioren haben auf dem Immobilienmarkt meistens ein anderes Problem als der suchende Rest: Ihnen steht nach Auszug der Kinder oder Verlust...

DWN
Deutschland
Deutschland Gilt ab heute: Ausgangsbeschränkung umfasst auch Bahn-Reisen und Flüge in Hochinzidenz-Städte

Bahn-Reisen, Flüge und private Autofahrten in Hochinzidenz-Städte sind während der nächtlichen Ausgangsbeschränkung laut einem Bericht...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Familienunternehmer fällen vernichtendes Urteil über Merkel-Regierung

Die Unzufriedenheit der Familienunternehmer mit der Bundesregierung ist auf einen historischen Rekord angestiegen. Denn die Politik der...

DWN
Deutschland
Deutschland Hochschulen wünschen sich Ausnahmen von der "Bundes-Notbremse"

Die Hochschulen fordern von der Bundesregierung schnelle Klarstellungen im Zusammenhang mit der sogenannten Bundes-Notbremse, die am...

DWN
Politik
Politik Baerbock verknüpft Klima-Politik mit dem US-Feldzug gegen China

Die Grüne Annalena Baerbock fordert eine „Klimapartnerschaft“ mit den USA. Diese soll auf einem sonderbaren geopolitischen Fundament...