Politik

Russland: Putin empfängt US-Außenminister Tillerson

Lesezeit: 1 min
12.04.2017 18:09
Der russische Präsident Putin hat den US-Außenminister Tillerson in Moskau empfangen.
Russland: Putin empfängt US-Außenminister Tillerson

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Russland  
USA  

[vzaar id="9870414" width="600" height="338"]

Trotz der Spannungen wegen des Kriegs in Syrien hat US-Außenminister Rex Tillerson am Mittwoch den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau getroffen. Die Begegnung habe begonnen, sagte eine Sprecherin der US-Botschaft am Abend unter Berufung auf das russische Präsidialamt. Tillerson hatte sich zuvor mit seinem Amtskollegen Sergej Lawrow getroffen.

Die USA und Russland wollen versuchen, in Syrien weiterhin zusammenzuarbeiten. Das ist wegen des innenpolitischen Drucks auf US-Präsident Trump etwas schwierig. Trump hat mit einem Luftschlag gegen einen Flughafen versucht, seine internen Kritiker ruhigzustellen. Das scheint ihm vorerst gelungen zu sein. Allerdings fordern die Briten ein noch viel härteres Vorgehen gegen die Russen - allerdings ohne sich selbst mit regulären Truppen militärisch in Syrien engagieren zu wollen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Rüstungskonzern: Artilleriemunition wird im Westen knapp

Einem bedeutenden Rüstungskonzern zufolge leeren sich die Bestände an Artilleriemunition im Westen schnell. Erste konkrete Folgen...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Indien und China beteiligen sich nicht an Ölpreis-Deckel

Indien und China werden sich nicht an die von der EU und anderen Staaten beschlossene Ölpreis-Obergrenze halten.

DWN
Politik
Politik Zarte Entspannungssignale im Ukraine-Krieg

Seit einigen Tagen schlagen die involvierten Seiten konziliantere Töne an – besonders Frankreich bemüht sich um Ausgleich. Vorboten...

DWN
Politik
Politik 3,8 Billionen Dollar für eine wirkungslose Energiewende?

Der Großbank Goldman Sachs zufolge wurden in den letzten zehn Jahren fast vier Billionen Dollar weltweit in die Energiewende gesteckt -...

DWN
Politik
Politik Warnschüsse auf beiden Seiten: Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verschärfen sich

An der Grenze zwischen Südkorea und dem Norden verschärfen sich die Spannungen. Beide Seiten intensivieren Schießübungen und...

DWN
Politik
Politik EU beschlagnahmt Milliardenreserven der russischen Zentralbank

Die EU hat Milliarden Devisenreserven der russischen Zentralbank eingefroren. Zusammen mit den beschlagnahmten Milliarden russischer...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Konkurrenten oder Partner? USA importieren mehr Güter aus China als je zuvor

Die wirtschaftlichen Daten sprechen eine andere Sprache als die Kriegsrhetorik. Nie zuvor haben die USA so viele Güter aus China...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Immobilien: Der globale Markt steuert auf einen Abschwung zu

Der durch die Pandemie ausgelöste Immobilienboom erreichte Ende 2021 seinen Höhepunkt. Ein Jahr später erleben wir den stärksten...