Deutschland: Geschäfte der Dienstleister so schlecht wie seit drei Jahren nicht

Wie in der Industrie sinken auch im Dienstleisungsbereich die Neu- und Folgeaufträge. Der Einkaufsmanager-Index rutschte auf 48,3 Punkte und somit deutlich unter die Wachstumsmarke von 50 Zählern.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Aktuell: Angst vor dem Euro: Bulgarien will nationale Währung behalten

Lange konnten die deutschen Dienstleister im Gegensatz zur Industrie die Auswirkungen der Schuldenkrise abfedern. Doch wie der Markit Einkaufsmanager-Index zeigt, sind auch bei den deutschen Dienstleistern im August die Geschäfte deutlich schlechter gelaufen als noch im Juli. Der Einkaufsmanager-index fiel um 2 Punkte auf 48,3 Punkte. Damit unterschritt die Dienstleistungsbranche die 50-Punkte-Marke, die Wachstum signalisiert. Im August hatten die Dienstleister die höchsten Geschäftseinbußen seit 2009, so das Markit-Institut.

Neben der deutschen Industrie ist nun auch die deutsche Dienstleistungsbranche von der Schuldenkrise angesteckt worden. (Grafik: Markit)

Neben der deutschen Industrie ist nun auch die deutsche Dienstleistungsbranche von der Schuldenkrise angesteckt worden. (Grafik: Markit)

Betroffen waren alle Dienstleistungsbranchen, denn geschäfts- wie Privatkunden hielten sich aufgrund der unsicheren Lage in der Schuldenkrise zurück. „Die Zahl der Neu- und Folgeaufträge ging so stark zurück wie seit Sommer 2009 nicht mehr und sinkt bereits den fünften Monat in Folge“, so Tim Moore von Markit.

Nachdem auch der Einkaufsmanager-Index für die deutsche Industrie im August gesunken war, sank das Barometer für die gesamte Privatwirtschaft um 0,5 auf 47,0 Punkte. Der niedrigste Wert seit Juni 2009.

Weitere Themen

Deutscher Automarkt bricht ein: Minus 4,7 Prozent im August
Griechen können sich Bestechung nicht mehr leisten
Hollande: EZB muss Staatsanleihen kaufen

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick