EZB belässt Leitzins auf historischem Tief

Der EZB-Rat hat sich entschieden, den Leitzins nicht zu senken. Dieser verbleibt damit weiterhin auf dem historischen Tief von 0,5 Prozent. Zuvor hatte auch die Bank of England keine erneute Senkung des Leitzins vorgenommen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Am Leitzins will die EZB nicht schrauben. Aber ob sich DRaghi schon was neues für die aktuelle Verschärfung der Eurokrise hat einfallen lassen, wird sich bei der Pressekonferenz zeigen.

Am Leitzins will die EZB nicht schrauben. Aber ob sich Draghi schon was Neues für die aktuelle Verschärfung der Eurokrise hat einfallen lassen, wird sich bei der Pressekonferenz zeigen.

Die EZB hat bei ihrer Ratssitzung entschieden, den Leitzins bei 0,5 Prozent zu belassen. Experten hatten damit gerechnet, das die letzte Zinssenkung erst im Mai erfolgt war. Ebenfalls am Donnerstag hatte noch vor der EZB auch die Bank of England beschlossen, ihren Leitzins unverändert bei 0,5 Prozent zu lassen.

Das Augenmerk liegt nun auf der Pressekonferenz am Donnerstagnachmittag. Hier wird es darum gehen, ob Mario Draghi nun noch einmal versuchen will, mit bloßen Ankündigungen Einfluss auf die Finanzmärkte zu nehmen. Angesichts der Entwicklungen am Staatsanleihenmarkt der vergangenen zwei Tage könnte die EZB sich langsam genötigt fühlen, noch einmal einzuschreiten. Zumal viel Unsicherheit über Griechenlands Troika-Verhandlung sowie die Zukunft der portugiesischen und französischen Regierung herrscht (hier).

Vergangene Woche war bekannt geworden, dass die EZB möglicher Weise bereits an einem neuen geldpolitischen Instrument arbeitet. Angesichts der Unsicherheit hinsichtlich des Karlsruher Gerichts wird nun scheinbar der Kauf von Anleihen aller Euroländer erwogen (mehr hier).

 

 

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick