Ukraine: Klitschko in Charkiw mit Eiern beworfen

Der vom Westen unterstützte ukrainische Präsidentschaftskandidat Vitali Klitschko ist im Osten der Ukraine bei einem Wahlkampfauftritt mit Eiern beworfen worden. Klitschko wirbt für die Einheit der Ukraine.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Der vom Westen unterstützte ukrainische Präsidentschaftskandidat Vitali Klitschko ist in der Stadt Charkiw bei einer Demonstration von aufgebrachten Demonstranten mit Eiern beworfen worden. Klitschko war nach Charkiw gereist, um die Bewohner von der Vorteilen einer ungeteilten Ukraine zu überzeugen, Der ehemalige Box-Weltmeister sprach von einer Provokation und setzte seine Rede unter dem Schutz von Regenschirmen fort.

Am Vortag hatte sich Klitschko mit dem Oligarchen Rinat Achmetow getroffen. Achmetow hatte zuvor den gestürzten Präsidenten Viktor Janukowitsch unterstützt. Er gilt als der reichste Mann der Ukraine.

Erst vor wenigen Tagen hatte die neue Führung in Kiew die politische Verantwortung für mehrere Regionen an Oligarchen übertragen (mehr dazu hier).

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick