Buenos Aires: Zehntausende fordern Legalisierung von Cannabis

Anbau und Besitz von Cannabis soll im Argentinien legalisiert werden. Das fordern Zehntausende in den Straßen von Buenos Aires beim alljährlichen „Marihuana Marsch“. Obwohl der Staat es nicht verbietet, Marihuana zu rauchen, ist es verboten, Marihuana zu besitzen oder anzubauen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Zehntausende haben am Samstag in Buenos Aires demonstriert. Anlass war der jährliche, weltweite „Marihuana Marsch“. Die Demonstranten forderten, dass Anbau und Besitz von Cannabis legalisiert wird.

Obwohl der Staat es nicht verbietet, Marihuana zu rauchen, ist es verboten, Marihuana zu besitzen oder anzubauen.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick