3D-Lift: Magnet-Kapseln erschließen neue Räume in Mega-Gebäuden

Ein neues Aufzug-Konzept transportiert Passagiere in alle Richtungen durch Gebäude. Die Transportkapseln schweben magnetisch durch die Etagen. Da keine Kabel mehr nötig sind, können mehrere Kapseln gleichzeitig durch die Schächte fahren.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Ein neues Aufzug-Konzept namens Multi transportiert Passagiere in alle Richtungen durch Gebäude. Kabellose Transportkapseln schweben magnetisch durch die Schächte. Die Idee ermöglicht neue Raumkonzepte für Architekten. Außerdem können durch das System mehrere Kabinen in einem Schacht gleichzeitig fahren, berichtet die Financial Times.

Andreas Schierenbeck, Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp Elevator AG, spricht bei der Vorstellung des Multi von einer Revolution in der Aufzugsindustrie: „Wir haben in den letzten Jahrzehnten eine enorme Weiterentwicklung von Gebäuden erlebt. Größere Gebäude erfordern immer höhere Transportkapazitäten. Hier sind wir als Aufzugsindustrie gefordert. Mit dem Multi bringen wir den konventionellen Aufzug in eine neue Dimension: Die vertikalen und horizontalen Bewegungen des Multi mit mehreren Kabinen pro Schacht sind ein Wendepunkt in der Geschichte der Aufzugssysteme.“

Multi bewegt sich demnach in einem Umlaufsystem mit einer Geschwindigkeit von bis zu 5 Meter pro Sekunde. Dadurch erhalten Passagiere alle 15 bis 30 Sekunden Zugang zu einer Aufzugskabine. Für Schierenbeck ist dieser kontinuierliche Passagierfluss einer der großen Vorteile des Systems: „Pro Jahr warten Büroangestellte in New York City zusammen 16,6 Jahre auf einen Aufzug, weitere 5,9 Jahre verbringen sie in den Kabinen. Diese Zahlen zeigen, dass die Erhöhung der Verfügbarkeit von Aufzügen immens wichtig ist.“

Um Multi auf dem Markt zu bringen, baut Thyssen daher derzeit einen Testturm in Rottweil mit perfekte Bedingungen für die Erprobung und Zertifizierung in der Praxis. Der Turm soll bis Ende 2016 fertiggestellt sein, und bis dahin soll laut Schierenbeck einen Prototypen des Multi bereit zum Einsatz bereit sein.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***