Nintendo bringt Super-Mario als App aufs Smartphone

Video-Spiel von Nintendo soll es künftig auch für Smartphones geben. Der japanische Spiele-Hersteller geht dazu eine Kooperation mit dem Entwickler DeNa ein. Ab Herbst könnte somit die Kult-Figur Super-Mario in Mobile-Apps auftreten.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Lange hatte sich Nintendo geweigert - nun soll doch eine Super-Mario-App erscheinen. (Screenshot)

Lange hatte sich Nintendo geweigert – nun soll doch eine Super-Mario-App erscheinen. (Screenshot)

Nintendo gibt seine Spiele künftig auch für Smartphones zur Verfügung. Wie der japanische Spiele-Hersteller mitteilt, geht er dazu eine Kooperation mit dem Mobile-Game-Entwickler DeNa ein. Ab kommenden Herbst könnte somit die Kult-Figur Super-Mario in Mobile-Apps auftreten.

Bisher hatte sich Nintendo stets geweigert, Spiele für Fremdgeräte außerhalb der eigenen Konsolen anzubieten. Durch die Kooperation solen nun  erstmals eigene Inhalte für Mobilgeräte und ein Abo-Angebot für Smartphones, Tablets und PCs entwickelt werden.

Die beiden Unternehmen gehen nach eigenen Angaben gegenseitig Beteiligungen über 22 Milliarden Yen oder umgerechnet rund 174 Millionen Euro ein. Nintendo-Chef Satoru Iwata kündigte zudem für das kommende Jahr eine neue Nintendo-Spiele-Konsole mit „brandneuem Konzept“ an.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***