Dax steigt um 1,1 Prozent

Am Freitag stieg der Dax zur Eröffnung um 1,1 Prozent auf 10.101 Punkte. Die Anleger rechnen fest damit, dass die US-Zinswende erst im kommenden Jahr stattfindet.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Der Dax stieg zur Eröffnung um 1,1 Prozent auf 10.101 Punkte. (Grafik: ariva.de)

Der Dax stieg zur Eröffnung um 1,1 Prozent auf 10.101 Punkte. (Grafik: ariva.de)

In der Hoffnung auf eine Fortsetzung der Nullzinspolitik der US-Notenbank haben Anleger am Freitag bei deutschen Aktienwerten zugegriffen. Der Dax stieg zur Eröffnung um 1,1 Prozent auf 10.101 Punkte. Genährt wurden diese Spekulationen von den Protokollen der jüngsten Fed-Sitzung. Börsianern zufolge deuteten die Mitschriften darauf hin, dass eine Zinserhöhung in diesem Jahr für die US-Notenbanker noch keine ausgemachte Sache ist. Die Kurse am US-Terminmarkt signalisierten eine Wahrscheinlichkeit von etwa 60 Prozent, dass die Fed die Zinswende erst im März 2016 einleitet.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick