Trump bei Obama im Weißen Haus eingetroffen

Donald Trump ist beim noch amtierenden US-Präsidenten Barack Obama im Weißen Haus eingetroffen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Nach seinem überraschenden Sieg bei der US-Präsidentschaftswahl ist der Republikaner Donald Trump zu einem Gespräch mit Amtsinhaber Barack Obama im Weißen Haus eingetroffen. Bei dem Treffen in Washington soll eine reibungslose Amtsübergabe vorbereitet werden. Obama will auch darüber sprechen, wie das Land nach dem erbitterten Wahlkampf wieder
geeint werden kann.

Obama hatte am Mittwoch bereits zugesagt, er werde alles für einen reibungslosen Übergang tun, so wie es sein Vorgänger George W. Bush vor acht Jahren für ihn getan habe. Trump soll am 20. Januar als 45. US-Präsident vereidigt werden.