Zypern plant Europas größten Kasino-Komplex

Zypern plant den Bau des größten Kasino-Komplexes Europas.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Das Kasino soll auch den Tourismus fördern. (Foto: dpa)

Das Kasino soll auch den Tourismus fördern. (Foto: dpa)

+++Werbung+++

In Zypern soll im Jahr 2021 der europaweit größte Kasino-Komplex seine Pforten öffnen. Das Projekt werde „spürbare Auswirkungen“ auf das Bruttoinlandsprodukt des EU-Landes haben, sagte Präsident Nicos Anastasiades am Dienstag bei der Präsentation der Pläne durch die beteiligten Unternehmen in Nikosia. Der Komplex soll 600 Millionen Euro kosten und mit 500 Hotelzimmern, elf Restaurants und 136 Spieltischen das größte Kasinogelände Europas werden.

Gebaut werden soll der mehr als 6.000 Quadratmeter umfassende Komplex in Limassol an der Südküste der Insel. Die zyprische Regierung rechnet damit, dass der Kasino-Komplex schon im zweiten Jahr des Betriebs rund vier Prozent zum BIP des Landes beiträgt. Außerdem erhofft sie sich Auftrieb für den Tourismussektor insgesamt.