Griechenland bringt mehr als USA

Hohe Renditen, geringes Risiko: Anleihen von Krisenstaaten lohnen sich für Investoren

Investoren, die Krisenländern wie Venezuela, Griechenland oder der Ukraine Geld leihen, handeln sehr viel klüger, als bislang gedacht. Die Schuldentitel von solchen Ländern werfen nämlich äußerst hohe Renditen ab, und die Verluste durch Zahlungsverzug oder gar Nichtzahlung halten sich in Grenzen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

In diesem Artikel erfahren Sie: 

  • Warum es sich lohnt, in Staatsanleihen von Krisenländern zu investieren
  • Wie Banken Risikobewertungen bei Staaten durchführen
  • Warum bei der Risikobewertung Anleihen von Staaten und Unternehmen unterschiedlich abschneiden

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER