Über 200 Milliarden an Plastikgeld

Bargeld adé? Deutsche zahlten 2018 erstmals mehr mit Karte

Die Deutschen haben im vergangenen Jahr erstmals mehr Zahlungen mit Giro- und Kreditkarten als mit Bargeld vorgenommen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Kreditkarten und Geldscheine. Die Verbraucher in Deutschland greifen beim Bezahlen immer öfter zur Karte statt zum Bargeld. (Foto: dpa)

Kreditkarten und Geldscheine. (Foto: dpa)

In diesem Artikel lesen Sie:

  • Wie viel Geld die Bürger mit Giro- und Kreditkarten ausgegeben haben
  • Wie hoch der Anteil von Kreditkarten ist
  • Bei welchen Zahlungen immer noch hauptsächlich Bargeld zum Einsatz kommt

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER