Politik

Impfpflicht beginnt: Wer in alltours-Hotels Urlaub machen will, muss geimpft sein

Lesezeit: 1 min
22.02.2021 19:19  Aktualisiert: 22.02.2021 19:19
Zukünftig soll in den Hotels von alltours nur noch ein Urlaub mit Corona-Impfung möglich sein. Dieser Präzedenzfall könnte Schule machen.
Impfpflicht beginnt: Wer in alltours-Hotels Urlaub machen will, muss geimpft sein
Kataloge des Reiseveranstalters Alltours stapeln sich auf einem Tisch. Alltours äußerte sich zu den Aussichten für das Geschäft im Sommer 2020. (Foto: dpa)

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Aus einer Mitteilung von alltours geht hervor:

Gäste der alltours eigenen Hotelkette allsun müssen beim Check-in einen negativen PCR- oder Antigen-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Zukünftig soll nur noch ein Urlaub mit Corona-Impfung in den allsun Hotels möglich sein. Das hängt vom Verlauf der Impfungen ab und soll voraussichtlich ab 31. Oktober gelten.

„Wir wollen allen Gästen höchstmögliche Sicherheit bieten, damit sie ihren Urlaub entspannt genießen können“, erklärt alltours Inhaber Willi Verhuven. Bei steigenden Impfquoten und sinkenden Inzidenzen in den Urlaubsgebieten stehe einem erholsamen Urlaub in den 35 allsun Hotels auf Mallorca, den Kanaren und in Griechenland nichts im Wege.

Sicherheitskonzept erweitert

Im Sommer 20 hatte alltours ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept in seinen Hotels umgesetzt. Das Konzept wird durch die Test- und Impfstrategie für die Gäste erweitert. Zudem sollen die Hotel-Mitarbeiter schnellstmöglich geimpft werden. Bis dahin werden Beschäftigte mit direktem Kundenkontakt täglich auf Covid-19 getestet. Außerdem wird weiterhin strikt auf die Einhaltung der AHA-Regeln geachtet: Abstand halten, Hygiene-Maßnahmen befolgen und Alltagsmaske tragen.

Osterurlaub gut möglich

„Wir gehen davon aus, dass in absehbarer Zeit - vielleicht schon zu Ostern - ein sicherer Urlaub in vielen Ländern wieder möglich sein wird“, so Willi Verhuven. Spanien habe beispielsweise enorme Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen gegen Corona ergriffen. So müssen z. B. alle Flugreisenden aus einem Risikogebiet einen negativen PCR- oder TMA-Test vorweisen können; das gilt auch für innerspanische Flüge. Nicht zuletzt auf den bei deutschen Urlaubern beliebten Kanarischen Inseln haben die Maßnahmen Erfolg gezeigt: So liegt die 7-Tage-Inzidenz der Kanaren bei 53; auf Teneriffa sind es sogar nur 41.

Über alltours: Seit über 45 Jahren steht die Marke alltours für qualitativ hochwertigen Urlaub zu günstigen Preisen. Mit über 1,7 Millionen Gästen im Geschäftsjahr 2018/2019 zählt das Unternehmen zu den fünf größten Reiseveranstaltern Deutschlands und in Europa zu den Top Ten. Bei der Markenbekanntheit erreicht alltours mit 92 Prozent ebenfalls eine Spitzenposition. Zur alltours Gruppe gehören neben den Veranstaltern alltours und byebye die alltours Reisecenter, die Incoming-Agentur Viajes allsun und die allsun Hotelkette.


Mehr zum Thema:  

Anzeige
DWN
Ratgeber
Ratgeber Die neuen, elektrifizierten Honda-Modelle

Komfort, Leistung und elektrische Antriebe – das gibt es alles mit den brandneuen Honda-Modellen als E-Auto, Plug-in-Hybrid und...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Europas Petrochemie steht mit dem Rücken zur Wand
01.12.2023

Die petrochemische Industrie in Europa gerät in schweres Fahrwasser. Wenn von Seiten der Politik nicht rasch und grundlegend...

DWN
Finanzen
Finanzen Anleger ignorieren Warnungen der EZB, wetten auf Zinssenkung
01.12.2023

Entgegen allen Warnungen der EZB wetten die Märkte auf baldige Zinssenkungen. Damit stellen die Geldpolitik auf eine harte Probe. Gibt...

DWN
Finanzen
Finanzen Deutsche Banken fordern ein Comeback der Verbriefungen
01.12.2023

Nachdem schon Commerzbank-Chef Knof ein Ende ihrer Stigmatisierung gefordert hat, macht sich nun auch Deutsche-Bank-Chef Sewing für...

DWN
Finanzen
Finanzen Dax nähert sich Allzeithoch - „Zinssenkungseuphorie“
01.12.2023

Der Dax hat die Marke von 16.300 Punkten geknackt und nähert sich einem neuen Allzeithoch erreicht. Denn Anleger spekulieren auf baldige...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Grüne Ideologie bedroht deutschen Weinbau
01.12.2023

Brüssel verabschiedet Verordnungen, die den europäischen Weinbau beeinträchtigen werden. Für viele deutsche Winzer gleicht dies einem...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Deutlicher Anstieg der Firmenpleiten - Droht eine Insolvenzwelle?
01.12.2023

Gestiegene Energiekosten, Zinsen und Produktionskosten sowie geopolitische Konflikte belasten Unternehmen in Deutschland. Nicht alle Firmen...

DWN
Politik
Politik Haushaltskrise: Lindner will sparen statt neue Schulden zu machen
01.12.2023

Finanzminister Lindner will für den Haushalt 2024 keine neuen Schulden aufnehmen, sondern sparen. Aber noch ist das Aussetzen der...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Ausstieg aus dem Ausstieg: Schweden baut Kernkraftwerke
30.11.2023

Eigentlich hatten die Schweden per Referendum für das Ende der Kernenergie gestimmt. Doch nun hat das Parlament den Bau weiterer...