Weltwirtschaft

Unzufriedene Tesla-Kundin stürmt Schanghaier Auto-Messe

Lesezeit: 1 min
20.04.2021 15:00  Aktualisiert: 20.04.2021 15:24
Eine unzufriedene Tesla-Kundin hat auf der Automesse in Schanghai für Furore gesorgt.
Unzufriedene Tesla-Kundin stürmt Schanghaier Auto-Messe
Elon Musk, Konzernchef des US-Elektroautohersteller Tesla, steht bei einer Auslieferungszeremonie für Teslas Model 3 in China. (Foto: dpa)
Foto: Ding Ting

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Eine unzufriedene Tesla-Kundin hat die Automesse in Schanghai als Bühne für ihre Kritik genutzt. Wie das Wall Street Journal berichtet, sprang die junge Frau auf ein Tesla-Auto des Models 3 und schrie. Auf dem T-Shirt der Frau waren die Slogans „Unsichtbarer Killer“ und „Die Bremsen funktionieren nicht!“ zu lesen.

Tesla steht seit Langem im Ruf, qualitativ unterdurchschnittliche Autos zu bauen. Der Schweizer Ökonom Michael Bernegger hatte die Qualitätsprobleme vor Kurzem in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten als ein Hauptproblem Teslas beschrieben.


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Russlands Öl- und Gasvorkommen gehen zur Neige

Die Öl- und Gasvorkommen der Russischen Föderation werden nach offiziellen Angaben bald zur Neige gehen, sagt der russische...

DWN
Finanzen
Finanzen Inflationsschock in den USA: Verbraucherpreise steigen um 4,2 Prozent

Die Furcht vor einer höheren Inflation lastet seit Tagen auf den Aktienmärkten. Nun meldet das Arbeitsministerium die höchste...

DWN
Deutschland
Deutschland Mieter und Vermieter müssen CO2-Sondersteuer bezahlen: „Am Ende der Kanzlerschaft Merkels ist das vermietete Privateigentum in akuter Gefahr“

Die Kosten der neuen Sondersteuer auf das Naturgas CO2 müssen Mieter und Vermieter künftig zu gleichen Teilen bezahlen. Vertreter der...

DWN
Finanzen
Finanzen Alzheimer: So bewahren Sie Freiheit, Finanzen und Lebensqualität trotz Diagnose

Betroffene und Angehörige reagieren zuerst geschockt auf die Diagnose von Alzheimer oder anderen Demenzerkrankungen. Doch gerade in diesen...

DWN
Deutschland
Deutschland Drosten: Ohne Corona-Impfung wird man sich "unweigerlich infizieren"

Wer sich gegen eine Impfung entscheide, der werde sich "unweigerlich" mit dem Corona-Virus infizieren, sagte der Virologe Christian...

DWN
Politik
Politik Baerbock will mindestens 2 Prozent der Fläche Deutschlands mit Windkraftanlagen bestücken

Annalena Baerbock zufolge müssen mindestens 2 Prozent der gesamten deutschen Landfläche mit Windkraftanlagen bestückt werden, um das...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Tausende Banker sind bereits aus London in die EU umgezogen

Die Banken haben wegen des Brexits bereits 7600 Jobs aus London in die EU verlagert. Banker, die es sich aussuchen können, vermeiden aber...

DWN
Deutschland
Deutschland Gutachten bestätigt: 32-Jährige starb durch AstraZeneca-Impfung

In Deutschland ist eine 32-Jährige nach einer AstraZeneca-Impfung verstorben. Die Mutter hatte eine Obduktion verlangt, und wurde deshalb...