Finanzen

Heftiger Streit in der Krise: EU-Budget gescheitert

Lesezeit: 1 min
23.11.2012 16:50
Die Gespräche auf dem EU-Gipfel endeten heute in einer Sackgasse. Ein neues Budget wurde nicht beschlossen. Der Gipfel ist beendet.
Heftiger Streit in der Krise: EU-Budget gescheitert

Benachrichtigung über neue Artikel:  

Der EU-Gipfel ist gescheitert. „Es ist vorbei“, sagte ein EU-Diplomat der Nachrichtenagentur Reuters. Nun besteht erst Anfang des Jahres 2013 wieder die Möglichkeit, über ein neues EU-Budget zu debattieren. Der Streit eskalierte, da nicht genügend Sparmaßnahmen in dem neuen Haushaltsentwurf enthalten sind, die alle Mitgliedstaaten zufrieden stellen würden.

Der britische Premierminister David Cameron hatte vorab bereits sein Veto gegen den Haushaltsentwurf der EU angekündigt (mehr hier). Großbritannien will seinen Beitrag deutlich reduzieren. EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy reagierte darauf mit einem Entwurf, der vorsah, den Briten in den nächsten sechs Jahren rund sechs Milliarden Euro zu kürzen (hier). Zuletzt schlug sich auch Deutschland auf die Seite Camerons.

Weitere Themen:

Scheinbar harmlose Spiele-Websites: Firmen spionieren Kinder aus

Auch Österreichs Gold lagert im fernen London

Donald Clark: „Technologie muß Teil der Lehrerausbildung werden“

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..



DWN
Deutschland
Deutschland Direkte Demokratie in Deutschland? Nichts könnte für Merkel unwichtiger sein

Der Verein „Mehr Demokratie“ gibt der Bundesregierung beim Thema Volksentscheide und mehr direkte Demokratie eine glatte „6„.

DWN
Technologie
Technologie Russland baut zwei „Doomsday Jets“ für Regierung und Militärspitze

Die russische Regierung hat den Bau zweier Spezialflugzeuge veranlasst, welche im Falle eines Atomkrieges die Regierung und...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft US-Studien widerlegen den Mythos von der chinesischen „Schuldenfalle“

In den Medien wird häufig davon berichtet, dass China mithilfe der Kreditvergabe an ärmere Staaten politische Abhängigkeiten schaffe....

DWN
Finanzen
Finanzen Serie „So werde ich zum Anleger“: Das Portfolio

Einsteiger verzweifeln oft, wenn sie in Fonds, ETFs oder Aktien investieren wollen. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, auf welche...

DWN
Deutschland
Deutschland Eine Woche nach CSD-Parade mit 80.000 Teilnehmern - Berlin setzt Demo-Verbote gegen Corona-Politik durch

Eine Woche, nachdem 80.000 Teilnehmer der Schwulen-, Lesben und Queer-Parade CSD in Berlin ausgelassen feierten, verbietet die...

DWN
Deutschland
Deutschland Tausende Menschen feiern Christopher Street Day in Stuttgart

In Stuttgart feiern seit Freitag Tausende von LGBT-Aktivisten den CSD. Die Veranstaltung soll in der Nacht von Samstag auf Sonntag enden.

DWN
Politik
Politik Spezial-Behörde für Innovationen stellt Deutschland schlechtes Zeugnis aus

Um den technologischen Anschluss an die USA und China nicht zu verpassen, gründete die Bundesregierung vor einigen Jahren eine...

DWN
Finanzen
Finanzen China macht Schanghai zum Versuchslabor für die Globalisierung des Yuan

Chinas Regierung forciert die Internationalisierung der Landeswährung Renminbi. Am Finanzplatz Schanghai sollen umfassende...