Finanzen

Griechenland: Kredite für privaten Konsum haben Land in den Ruin getrieben

Lesezeit: 1 min
26.11.2012 11:19
Neueste Zahlen zeigen: Die Griechen haben in den vergangenen Jahren auf Pump konsumiert, als gäbe es kein Morgen. 32 Milliarden Euro aus Krediten sind in den privaten Konsum geflossen.
Griechenland: Kredite für privaten Konsum haben Land in den Ruin getrieben

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Aktuell: Massive Schäden: Hurrikan Sandy kostet Swiss Re 900 Millionen Dollar

In Griechenland hat sich in den letzten Jahren die Kreditvergabe zugunsten des privaten Konsums und auf Kosten der Produktion und der Realwirtschaft verschoben. Das zeigen auch die neuesten offiziellen Zahlen: Während die griechische Privatwirtschaft Kredite in Höhe von insgesamt 23 Milliarden Euro erhalten hat, sind 32 Milliarden Euro in die Finanzierung des privaten Konsums auf Pump geflossen, berichtet Katherimini. Das sind 14 Prozent aller vergebenen Kredite, die sich auf insgesamt 231,8 Milliarden Euro belaufen.

In Produktion und Realwirtschaft gingen Kredite in Höhe von 1,5 Milliarden Euro an die Landwirtschaft, in Höhe von 7,3 Milliarden Euro an die Tourismusbranche und in Höhe von 14,2 Milliarden Euro an Unternehmen im Schiffswesen. Doch die Kredite für den privaten Konsum sind circa anderthalbmal so groß wie die Kredite für die Realwirtschaft.

Zusätzlich zu den 32 Milliarden Euro an privaten Krediten für den Konsum sind 75 Milliarden Euro an private Haushalte zur Finanzierung von Bauvorhaben geflossen. Letztere machen 32,4 Prozent aller Kredite aus. Auch weil die Griechen traditionell gern ihr eigenes Heim besitzen, hat dieser Transfer von Krediten bereits Konsequenzen. Eine massive Ausweitung des Bausektors, vor allem in Attika, hat zu einem Anstieg der Immobilienpreise selbst in unattraktiveren Gegenden geführt.

Sicherlich trage der Kreditsektor bei der verstärkten Kreditvergabe für den privaten Konsum einen Teil der Verantwortung. Dennoch seien die Kreditgeber nicht für politische Maßnahmen oder für die Qualität von Geschäftsideen verantwortlich, zitiert Katherimini einen Bankensprecher. „Es ist nicht der Fehler der Banken, wenn der Durchschnittsgrieche die Landwirtschaft verlässt und stattdessen Cafés eröffnet.“

Weitere Themen

Nach Obama-Sieg: Texas will aus den Vereinigten Staaten austreten

Katalonien-Wahl: Befürworter der Abspaltung von Spanien erringen Mehrheit

35 Milliarden Euro Kredit: EU rettet spanische Banken ohne harte Auflagen

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Politik
Politik Die Wahrheit ist: Keine Macht der Welt kann China aufhalten

Mittlerweile weisen fast alle Länder der Welt ein größeres Handelsvolumen mit China als mit den USA auf. Alles deutet darauf hin, dass...

DWN
Finanzen
Finanzen Aktionäre müssten Lagarde und Yellen wie Heilige verehren

Aktionäre haben keinen Grund, die Fed oder die EZB zu kritisieren. Als Gewinner ihrer beispiellosen Rettungspolitik müssten sie die Damen...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft „Ausnahmezustand“ bei Rohstoffen: Preise dürften auf breiter Front steigen

Beim Thema Rohstoffe bekommen Industriemanager tiefe Sorgenfalten - das Angebot ist knapp und der Preis geht durch die Decke. Verbraucher...

DWN
Finanzen
Finanzen Serie „So werde ich zum Anleger“: Das Portfolio

Einsteiger verzweifeln oft, wenn sie in Fonds, ETFs oder Aktien investieren wollen. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, auf welche...

DWN
Finanzen
Finanzen Wachstum bei Firmen-Krediten auch im Juni schwach

Das Wachstum bei den Firmenkrediten in der Euro-Zone ist auch im Juni vergleichsweise schwach geblieben.

DWN
Politik
Politik 525 Millionen Euro: EU-Kommission billigt umstrittene deutsche Staatshilfe für Condor

Die Europäische Kommission hat grünes Licht für die deutschen Staatshilfen an den Ferienflieger Condor in einer Gesamthöhe von rund 525...

DWN
Deutschland
Deutschland Ostdeutschlands Maschinen- und Anlagenbauer im Aufwind

Die Stimmung in der ostdeutschen Industrie hat sich zwischen April und Juni deutlich aufgehellt.

DWN
Politik
Politik Prozessauftakt im Vatikan nach verlustreichem Immobiliendeal

Vor Gericht im Vatikan müssen mehrere Männer und eine Frau sich ab Dienstag wegen eines verlustreichen Immobiliendeals verantworten.