Politik

Österreich: Ex-Bundeskanzler Faymann wird UN-Experte für Arbeitslosigkeit

Lesezeit: 1 min
19.08.2016 03:10
Der frühere österreichische Bundeskanzler Werner Faymann wird Experte für Arbeitslosigkeit bei den Vereinten Nationen. Während seiner Amtszeit ist die Arbeitslosigkeit in Österreich nachhaltig und signifikant gestiegen. Der Posten soll ehrenamtlich sein.
Österreich: Ex-Bundeskanzler Faymann wird UN-Experte für Arbeitslosigkeit

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Der frühere österreichische Bundeskanzler Werner Faymann wird neuer Sonderbeauftragter der Vereinten Nationen für die Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit. Weltweit seien rund 73 Millionen junge Menschen ohne Job, sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon am Freitag in New York laut Mitteilung. Zudem bereiteten Jobs zu schlechten Bedingungen und niedriger Bezahlung Sorgen. Faymann kämpfe in Österreich seit langem für bessere Chancen der jungen Menschen auf dem Arbeitsmarkt und solle sich nun weltweit dafür einsetzen.

Der 1960 in Wien geborene Politiker war seit 2008 Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Österreichs und Bundeskanzler des Landes. Im Mai war er nach Differenzen innerhalb der Partei von beiden Ämtern zurückgetreten. Faymann wollte zunächst bei der EU unterkommen, hat dort jedoch vorerst kein adäquates Betätigungsfeld gefunden.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

DWN
Politik
Politik Neue Weltordnung: Platzt die transatlantische Illusionsblase?

Dr. Josef Braml, Bestsellerautor und Berater weltweit führender Think Tanks gibt im Interview mit den Deutschen Wirtschaftsnachrichten...

DWN
Deutschland
Deutschland Rhein-Pegel fällt unter die Nullmarke, Schiffe fahren dennoch

Bei der Rhein-Pegel-Messung am Mittwochmorgen bei Emmerich wurde das Rekordtief von minus zwei Zentimetern gemessen. Schiffahrt bleibt...

DWN
Finanzen
Finanzen Vorbereitung auf Super-Crash: Star-Investor stößt alle Aktien ab - bis auf eine

Der bekannte Investor Michael Burry warnt seit Monaten vor einem verheerenden Börsencrash und stößt fast seinen gesamten Aktienbestand...

DWN
Finanzen
Finanzen Lohnen sich Hedgefonds für Privatanleger?

Hedgefonds gelten als Königsklasse der Investments und versprechen hohe Gewinne. Doch es gibt auch Schattenseiten.

DWN
Politik
Politik Auf der Suche nach Erdgas: Deutschland blitzt in Norwegen ab

Norwegen kann seine Gaslieferungen nach Deutschland nicht ausweiten. Damit fällt ein weiteres Land als Energie-Lieferant aus.

DWN
Deutschland
Deutschland Lindner scheitert in Brüssel: Mehrwertsteuer auf Gas-Umlage kommt

Finanzminister Christian Lindner ist in Brüssel mit seiner Bitte gescheitert, die Gasumlage ohne Mehrwertsteuer einführen zu können.

DWN
Politik
Politik Wahlen in Italien: Zwei illustre Wahlkandidaten

Eine einstige Filmdiva und ein Ex-Formel-1-Weltmeister kandidieren für den italienischen Senat und sorgen in Italien für viel...

DWN
Deutschland
Deutschland Landwirtschaft in Not: Mist ersetzt mineralischen Dünger

Aufgrund der gestiegenen Preise der Stickstoffdünger greifen viele Bauern auf Gülle zurück, deren Börsen derzeit Hochkonjunktur haben.