Bondmarkt: Zinsen für Frankreich und Niederlande steigen

Der Erfolg Francois Hollandes im ersten Wahlgang und dessen angekündigte Europa-Politik verunsichern die Investoren: Die Zinssätze für französische Anleihen steigen. Auch das Scheitern der niederländischen Regierung beunruhigt die Märkte.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Am Montag reagierten der Bondmarkt sehr nervös auf die derzeitigen politischen Ereignisse in Europa. Als Reaktion auf den Erfolg Hollandes stiegen am Montag die Zinssätze für französische Anleihen und der Abstand zu zehnjährigen deutschen Bonds weitete sich auf 146,9 Basispunkte.

Auch die Zinsen für niederländische Staatsanleihen stiegen als Folge der Regierungskrise in Den Haag. Das Spread zwischen deutschen Bunds und holländischen Bondserreichte mit 77 Basispunkten den höchsten Wert seit drei Jahren.