Bremen: Großeinsatz der Bundespolizei gegen Diebesbande

In Bremen sind Bundespolizei und Spezialkräfte gegen eine organisierte Diebesbande vorgegangen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
06.12.2018, Bremen: Mehrere vermummte Polizisten gehen an einem Haus entlang. (Foto: dpa)

06.12.2018, Bremen: Mehrere vermummte Polizisten gehen an einem Haus entlang. (Foto: dpa)

Rund 400 Bundespolizisten und Spezialkräfte sind am Donnerstagmorgen gegen eine organisierte Diebesbande in Bremen vorgegangen. Die Verdächtigen sollen mehrfach wertvolle Autoteile gestohlen haben, die sich auf Anlagen der Deutschen Bahn befanden, wie eine Sprecherin der Bundespolizei sagte. Der Schaden gehe in die Millionen. Die Beamten konnten den Angaben zufolge drei Verdächtige festnehmen.

Die Bundespolizei durchsuchte demnach mehrere Gebäude in den Bremer Stadtteilen Vahr und Osterholz. Die Strafverfolger hätten vor dem Zugriff „sehr lange“ gegen die Bande ermittelt, sagte die Sprecherin.