Politik

Valérie Trierweiler: Nun hat auch Frankreich eine „Lebensgefährtin“ als First Lady

Lesezeit: 1 min
07.05.2012 00:55
Die Lebensgefährtin von Francois Hollande, Valérie Trierweiler, will weiter als Journalistin bei Paris Match arbeiten. Interessenkonflikt sieht sie keinen, schließlich wurde sie aus dem Politik- in das Kulturressort versetzt.

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Die Journalistin Valérie Trierweiler wird die neue First Lady Frankreichs. Die Journalistin beim Magazin Paris Match war für die Sozialisten tätig und lernte den neuen Präsidenten Francois Holland kennen, als sie schon drei Söhne mit Herrn Trierweiler hatte. Hollande seinerseits hat vier Kinder mit der ehemaligen sozialistischen Spitzenkandiadtin Segolene Royal.

Valérie Trierweiler möchte ihren Job bei der Zeitung nicht aufgeben. Sie plant, weiter als Journalistin zu arbeiten. Bereits jetzt wurde die zweimal geschiedene Lebensgefährtin von Hollande in die Kultur-Redaktion versetzt, um die Berichterstattung nicht allzu nahe an das familiäre Umfeld geraten zu lassen. Valérie Trierweiler selbst sieht keinen Interessenskonflikt und lobt Hollande wegen seines offenen Charakters. Dies werde unter anderem dadurch sichtbar, dass er Kleiderschränke und Zimmertüren prinzipiell offen stehenlasse.

Trierweilers Vorgängerin im Amt, Carla Bruni, hatte während ihrer Zeit als Präsidentengattin auf eine eigene berufliche Karriere verzichtet. Allerdings nahm die Sängerin eine CD in der Zeit auf, da Nicolas Sarkozy der Präsident der Republik war.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Deutschland
Deutschland IWF und Bundesregierung planen die Enteignung des deutschen Mittelstands

DWN-Kolumnist Ernst Wolff fordert den Mittelstand auf, sich zu wehren - weil seine Existenz gefährdet ist.

DWN
Politik
Politik Krankenschwester in Österreich stirbt nach AstraZeneca-Impfung

In Österreich ist eine Krankenschwester nach einer AstraZeneca-Impfung verstorben. Ein Zusammenhang zwischen Tod und Impfstoff wird...

DWN
Politik
Politik Gegenspieler von Papst Franziskus: Die Kräfte der Finsternis greifen nach der Macht

Im zweiten Teil des großen DWN-Interviews mit dem umstrittenen Erzbischof Carlo Maria Viganò gibt dieser weitere tiefe Einblicke in seine...

DWN
Finanzen
Finanzen Bitcoin schwächelt: Ende des Bullenmarkts oder Chance zum Einstieg?

Seit seinem Rekordhoch am 21. Februar befindet sich Bitcoin in einer Phase der Schwäche. Doch Analysten erwarten weitere Rekorde, sobald...

DWN
Politik
Politik Bundesregierung will Fregatte in Krisengebiet schicken: Supermacht sendet Warnung

Einem Schiff der deutschen Marine steht eine heikle Mission bevor.

DWN
Politik
DWN
Politik
Politik Erzbischof Carlo Maria Viganò: Der Tiefe Staat und die Tiefe Kirche verfolgen die gleiche Agenda

Im großen DWN-Interview legt der umstrittene Erzbischof Carlo Maria Viganò, der als Gegenspieler von Papst Franziskus gilt, seine Sicht...

DWN
Deutschland
Deutschland Tödliche Corona-Verläufe in Berlin am geringsten, in Sachsen-Anhalt am höchsten

Der Johns Hopkins University zufolge ist der Anteil der tödlichen Verläufe der Corona-Erkrankungen in Berlin und NRW deutschlandweit am...