Politik

Bitcoin mit Einbruch, Bitcoin Cash steil nach oben

Lesezeit: 1 min
12.11.2017 21:24
Die Abspaltung Bitcoin Cash hat am Wochenende Bitcoin zugesetzt.
Bitcoin mit Einbruch, Bitcoin Cash steil nach oben

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Der Kurs von Bitcoin Cash hat sich am Wochenende stiel nach oben entwickelt. Der Preis stieg von 660 Dollar am Freitag auf einen Höchststand von 2.446 Dollar am Sonntag. Der Preis hat sich innerhalb von zwei Tagen fast vervierfacht. Im Lauf des Sonntag ging der Kurs wieder leicht zurück. Während der Preis offenbar von den koreanischen Börsen getrieben wurde, haben andere globale Börsen auch signifikante Gewinne gemeldet.

Bitcoin dagegen hat eine Marktkapitalisierung von rund 30 Milliarden Dollar verloren. Als die Währung jedoch unter 6.000 Dollar gefallen war, stieg das Kaufinteresse, der Kurs stabilisierte sich.

Lange Zeit war diskutiert worden, ob Ethereum eines Tages Bitcoin überholen und die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung werden würde. Nun ist es anders gekommen: Bitcoin Cash hat Ethereum überholt und ist nun die Nummer zwei unter den Kryptowährungen.

Die Gesamtmarktkapitalisierung von Bitcoin Cash nach der Korrektur beträgt immer noch rund 30 Milliarden Dollar, deutlich mehr als die Marktkapitalisierung von Ethereum.

Es ist unklar, wodurch der Anstieg ausgelöst wurde. CoinTetegraph führt die Bewegung auf die abgesagte Abspaltung (Fork) Segwit2x zurück.

Jiang Zhuoer vom Mining Pool BTC.Top sagte auf Coindesk, dass Bitcoin Probleme bekommen werde. Seiner Meinung nach würden die Nutzer ihre Bestände von Bitcoin zu Bitcoin Cash umschichten. Der Analyst Willy Woo sagte dagegen Coindesk, dass Bitcoin Cash vor allem von jenen favorisiert würden, die auf China als künftig wichtigen Player bei Kryptowährungen setzen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Politik
Politik Spahns Gesundheitsministerium meldet plötzlich: „Mitglieder des Beirats betonten, dass die Pandemie zu keinem Zeitpunkt die stationäre Versorgung an ihre Grenzen gebracht hat“

Dem Bundesgesundheitsministerium zufolge hat die Pandemie die stationäre Versorgung zu keinem Zeitpunkt an ihre Grenzen gebracht. Das geht...

DWN
Politik
Politik Botschaft an Europa: Die USA rücken von der Monroe-Doktrin ab

Die neue US-Regierung hat offenbar einen Wandel in der amerikanischen Lateinamerika-Politik eingeleitet.

DWN
Politik
Politik Paukenschlag in Nahost: Saudi-Arabien schickt Geheimdienstchef zu Gesprächen nach Syrien

Bislang unbestätigten Berichten zufolge bereitet Saudi-Arabien eine Normalisierung in den Beziehungen zu Syrien vor. In die geopolitische...

DWN
Finanzen
Finanzen Robuste Silbernachfrage wird den Preis deutlich nach oben ziehen

Der Silbermarkt stand zuletzt im Schatten der wirtschaftlichen Krise. Doch dieses Jahr wird der Silberpreis nicht mehr nur von Anlegern...

DWN
Finanzen
Finanzen US-Finanzministerin Yellen löst Verwirrung um mögliche Zinserhöhungen aus

US-Finanzministerin Janet Yellen hat mit Bemerkungen zu angeblich notwendigen Leitzins-Anhebungen Verwirrung ausgelöst.

DWN
Politik
Politik Blaupause des Verteidigungsministeriums sieht grundlegenden Umbau der Bundeswehr vor

Eine vom Bundesverteidigungsministerium erarbeitete Blaupause sieht einen grundlegenden Umbau der Bundeswehr vor - die Truppe soll...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Welthandel: Chinas Import-Boom beflügelt den Baltic Dry Index

Chinas massive Rohstoffimporte haben den wichtigsten Seehandels-Indikator beflügelt. Analysten zufolge hat der Baltic Dry Index ein...

DWN
Deutschland
Deutschland Nach Entscheidung gegen Maskenpflicht: Bayrische Staatsanwaltschaft geht gegen Richterin vor

Nach dem Weilheimer Urteil zur Maskenpflicht in der Schule prüft nun die Staatsanwaltschaft mehrere Anzeigen wegen Rechtsbeugung gegen die...