Finanzen

Schweiz stimmt über neues Geldsystem ab

Lesezeit: 1 min
25.03.2018 03:17
Eine Kampagne in der Schweiz will das Finanzsystem radikal ändern.
Schweiz stimmt über neues Geldsystem ab

Mehr zum Thema:  
Europa >
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Europa  

+++Werbung+++

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

In der Schweiz geht der Abstimmungskampf um den für Anfang Juni angesetzten Volksentscheid über eine Änderung des Finanzsystems in die heiße Phase. Die Organisatoren der sogenannten Vollgeld-Initiative stellten am Donnerstag ihre Kampagne vor. Sie wollen bei der für den 10. Juni geplanten Abstimmung erreichen, dass Privatbanken Grenzen bei der Kreditvergabe gesetzt werden und diese nicht über neue Darlehen uneingeschränkt elektronisches Buchgeld schaffen können. Die Initiatoren werben damit, das Geldsystem damit sicherer zu machen und Finanzkrisen zu verhindern. "Jetzt intensivieren wir unsere Anstrengungen, um den Menschen zu erklären, woher ihr Geld wirklich stammt und was die Risiken im bisherigen System sind", sagte Emma Dawnay, Mitglied des Organisationsteams, der Nachrichtenagentur Reuters.

Dem Vorhaben zufolge sollen künftig die Banken Kredite nur in dem Ausmaß vergeben, in dem sie zuvor Gelder von Sparern, anderen Instituten oder der Notenbank erhalten haben. Für die Geldschöpfung wäre dann allein die Zentralbank zuständig. Sie selbst lehnt die Initiative jedoch mit Verweis auf die großen Unsicherheiten durch einen Systemwechsel ebenso ab wie die Schweizer Regierung.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  
Europa >

DWN
Deutschland
Deutschland Hilflos auf dem Weg in die nächste Flutkatastrophe

Mit dem Juli 2022 wird die Erinnerung an die Flutkatastrophe im Juli des vergangenen Jahres wach. Schon mehren sich die Anzeichen, dass...

DWN
Politik
Politik Russlands Rüstungsindustrie kaum von Sanktionen des Westens betroffen

Bei den Sanktionen gegen Russland scheint der Westen große Teil der russischen Rüstungsindustrie und vor allem ihre Chefs und Eigner...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Die Neue Seidenstraße: Chinas Black Box

China baut mit der Neuen Seidenstraße eine wichtige Handelsroute zwischen Asien, Europa und China auf. Aber wer profitiert wirklich davon?

DWN
Technologie
Technologie US-Sanktionen kurbeln Chinas Chip-Industrie kräftig an

Die US-Sanktionen gegen China scheinen ihren Zweck zu verfehlen. Ex-Google-Chef Eric Schmidt warnt sogar: "Amerika steht kurz davor, den...

DWN
Technologie
Technologie Norwegische Forscher testen „automatische Küstenwache“

Die neue Technologie könne in naher Zukunft zu neuen Industrien, Wertschöpfung und neuen Arbeitsplätzen in Norwegen führen, so die...

DWN
Finanzen
Finanzen EZB rettet Italien und Griechenland mit Erlösen aus deutschen Anleihen

Mit Erlösen aus den Anleihen der Nordländer wird die EZB Anleihen der Südländer kaufen. Damit bricht sie ganz offen die eigenen Regeln....

DWN
Politik
Politik USA forcieren größte militärische Expansion in Europa seit dem Kalten Krieg

Die USA stationieren deutlich mehr Truppen in Deutschland und den anderen Nato-Partnerstaaten in Europa. Der Kalte Krieg scheint mit aller...