Politik

AfD-Chef Lucke: „Wir holen sechs Prozent der Stimmen“

Lesezeit: 1 min
24.05.2014 10:35
Die Alternative für Deutschland beendet ihren EU-Wahlkampf in Berlin. Erstaunlicher Weise kamen nur wenige Fans - auch die Zahl der Demonstranten hielt sich in Grenzen. Fast schon ein Novum bei AfD-Auftritten: Die Kundgebung verlief ohne Zwischenfälle.

Mehr zum Thema:  
Europa >
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Europa  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Die AfD beendete ihren EU-Wahlkampf am Freitagabend in Berlin. Rund 280 Anhänger scharen sich um Parteichef Bernd Lucke, der sich kurz vor der Wahl noch einmal kämpferisch gibt. Die AfD sei auf Erfolgskurs, trotz Störungen des Wahlkampfes durch Linksextreme:

„Unsere Wahlkampfstände sind angegriffen worden, unsere Großplakate sind umgestürzt oder zertrümmert oder übersprüht worden, und zum Teil ist es auch zu tätlichen Angriffen auf Wahlhelfer der Alternative für Deutschland gekommen“, so Lucke.

Auch die so Gescholtenen sind zugegen. Einige dutzend Grüne, Piraten und Jusos demonstrieren vor der Polizeiabsperrung. Und geben die Vorwürfe zurück.

Inhaltlich will die Partei noch nachlegen, so mit dem Konzept für eine umfassende Reform des Sozialsystems, irgendwann nach der Europawahl am Sonntag. Die AfD rechnet momentan mit sechs Prozent der Wählerstimmen - mindestens.

 

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  
Europa >

DWN
Technologie
Technologie Bosch-Chef will langfristig an Verbrenner-Technologie festhalten
03.03.2024

Der Umstieg auf E-Autos verläuft holpriger als von der Politik geplant. Der Chef des Autozulieferers Bosch glaubt, dass Verbrenner noch...

DWN
Politik
Politik Bittere Realität im Sozialstaat Deutschland: Selbst auf kleine Renten werden Steuern fällig
03.03.2024

Die Steuerlast ist in Deutschland bekanntlich sehr hoch - das bekommen auch Rentner zu spüren, die nur eine relativ kleine Rente bekommen....

DWN
Finanzen
Finanzen Goldpreis-Rekord: Ist das endlich der lang ersehnte Ausbruch in einen neuen Megazyklus?
03.03.2024

Gold wird vom Bullenmarkt mit nach oben gerissen und erreicht einen neuen Rekordpreis. Umfangreiche Zinssenkungen könnten den Goldpreis im...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Deutsche Unternehmen: Restrukturierungen nehmen stark zu
03.03.2024

Die schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zwingen immer mehr Firmen zu einer radikalen Umorientierung. In den letzten zwei Jahren...

DWN
Finanzen
Finanzen TeamViewer Aktienanalyse: Deutsche Software-Lösungen mit Zukunft
03.03.2024

Neben der alles dominierenden SAP sind börsennotierte deutsche Softwarekonzerne rar. Heute werfen wir mit TeamViewer einen Blick auf eines...

DWN
Politik
Politik UKRAINE-TICKER - Verteidigungsminister Pistorius warnt vor Informationskrieg: "Wir dürfen Putin nicht auf den Leim gehen."
03.03.2024

Nach dem Abhörskandal rund um Bundeskanzler Olaf Scholz und mögliche Lieferungen von Taurus-Raketen suchen die deutschen Dienste nach...

DWN
Politik
Politik Blamage für Scholz: Russland hört entlarvendes Gespräch über Taurus-Lieferungen ab
02.03.2024

Die Taurus-Affäre um Bundeskanzler Olaf Scholz spitzt sich zu. Vor einer Woche hatte Scholz der Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an...

DWN
Finanzen
Finanzen EU-Bargeldobergrenze: Sinnvolle Maßnahme gegen Geldwäsche oder erste Etappe der Bargeld-Abschaffung?
02.03.2024

Barzahlungen ade? Transaktionen über 10.000 Euro sollen künftig nicht mehr bar abgewickelt werden dürfen. Darauf haben sich das...