Politik

USA: Militär-Geheimdienst entsendet 500 neue Spione in alle Welt

Lesezeit: 1 min
03.11.2014 23:38
Das US-Außenministerium wird weitere 500 Agenten ins Ausland entsenden. Die Beamten sollen für den Militär-Geheimdienst Defense Intelligence Agency tätig werden. Der Militärgeheimdienst sorgt damit für Wettbewerb unter den Spionen. Bisher hatte die CIA das Privileg für Auslandseinsätze. Wohin die neuen Facharbeiter geschickt werden, bleibt, der Natur der Sache entsprechend, geheim.
USA: Militär-Geheimdienst entsendet 500 neue Spione in alle Welt

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Die USA werden 500 neue Agenten ins Ausland entsenden. Die Beamten sind Mitglieder der Defense Intelligence Agency (DIA), die neben der militärischen Aufklärung auch Aufklärung in den Bereichen des Terrorismus und der organisierten Kriminalität betreibt. Die DIA untersteht dem Pentagon.

Das Pentagon hatte ursprünglich mit der Entsendung von 1.000 DIA-Agenten geplant. Zudem sollte eine neue Geheimdienst-Struktur gegründet werden. Doch die Pläne des Pentagons stießen im US-Kongress auf Kritik und Widerstand. Die US-Abgeordneten fürchten, dass das von Militärs dominierte Pentagon eine Konkurrenz zur CIA aufbauen möchte.

Im Gegensatz zur CIA ist die DIA nicht befugt, „verdeckte Operationen“ wie beispielsweise politische Sabotage oder Drohnen-Angriffe durchzuführen, berichtet die Washington Post. Dabei bestehen die DIA-Mitarbeiter hauptsächlich aus Angehörigen des US-Militärs. Zivile Mitarbeiter wiederum überwiegen bei der CIA.

Sowohl die CIA als auch die DIA unterstehen dem Director of National Intelligence (DNI), der insgesamt 16 US-Geheimdienste koordiniert. Er wird vom US-Präsidenten ernannt.

Im vergangenen Jahr betrug das Budget der CIA 14,7 Milliarden US-Dollar. Die DIA erhielt lediglich 4,4 Milliarden US-Dollar, meldet der Business Insider. Die CIA gab insgesamt 2,6 Milliarden US-Dollar für „verdeckte Operationen“ aus.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Finanzen
Finanzen Inflations-Angst: Bitcoin und Gold existieren außerhalb des Fiat-Geldsystems

Bitcoin und Gold werden von Investoren geschätzt, weil sie neben dem Fiat-Geldsystem als dezentrale Eigentumsformen bestehen können. Doch...

DWN
Finanzen
Finanzen Deutsche zahlen weltweit höchste Steuern und Abgaben: Nun wollen Baerbock und Scholz eine Vermögenssteuer einführen

Nirgendwo auf der Welt ist die Steuer- und Abgabenlast so hoch wie in Deutschland. Grüne, SPD und Linke wollen jetzt noch eine...

DWN
Deutschland
Deutschland In diesen Städten gibt es das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Eigentumswohnungen

Dortmund bietet einer Studie zufolge das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Eigentumswohnungen.

DWN
Finanzen
Finanzen Bitcoin-Konkurrent Ethereum setzt seinen Höhenflug fort

Ethereum eilt von Allzeithoch zu Allzeithoch. Damit entkoppelte sich die Währung in den letzten Wochen vom restlichen Kryptomarkt, der...

DWN
Politik
Politik Laschet gegen Judenhass: Alle deutschen Staatsbürger müssen Staatsräson zum Schutz Israels teilen

Deutliche Worte des CDU-Chefs Armin Laschet gegen Judenhass. Die deutsche Staatsräson zum Schutz Israels erstreckt sich nach seinen Worten...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Baubranche leidet unter erheblichem Materialmangel

Die deutsche Baubranche leidet derzeit unter einem erheblichen Mangel an Grundstoffen und Vorprodukten.

DWN
Deutschland
Deutschland Auf die Bundesregierung rollt eine Corona-Klagewelle unbekannten Ausmaßes zu

Der Einzelhandelsverband HDE rechnet mit einer Klagewelle wegen der November- und Dezember-Hilfen.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Inflationswarnung: Getreidehändler melden historische Preisanstiege

Getreidehändler verzeichnen historische Preisausschläge, die sich bald auch in den Supermärkten zeigen werden - etwa bei Mehl, Fleisch...