Technologie

Taschen-Roboter knackt Zahlenschlösser in Sekundenschnelle

Lesezeit: 1 min
20.05.2015 12:21
Der Mini-Roboter ComboBreaker braucht etwa 30 Sekunden, um verschiedenste Zahlenschlösser zu knacken. Dabei probiert er so lange Zahlencodes, bis sich das Schloss öffnet. Sein Erfinder bietet sogar eine Anleitung zum Nachbauen an.
Taschen-Roboter knackt Zahlenschlösser in Sekundenschnelle

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Internet-Hacker, die Passwörter knacken inspirieren auch in der analogen Welt neue Technologien zum Knacken von Schlössern. Der Hacker Samy Kamkar hat einen Mini-Roboter entwickelt, der schnell und unkompliziert Zahlenschlösser knacken kann.

Bei der Entwicklung hat sich Samy Kamkar auf die Zahlenschlösser der Marke konzentriert. In etwa 30 Sekunden hat der Combo Breaker ein Zahlenschloss geknackt. Meist reichen ihm 80 Zahlenkombinationen aus.

Sobald das Schloss im Combo Breaker befestigt ist, werden so lange Zahlencodes durchprobiert, bis das Schloss sich öffnet. Dabei nutzt der Roboter den Umstand, dass bei einigen Zahlenschlössern beim Ziehen des Schließbügels ein Widerstand bei einigen Nummern auftritt.  Das hilft dem Roboter, die Kombination der Zahlen zu knacken.

Der Roboter nutzt zwei verschiedene Motoren. Der Arduino Nano Microcontroller steuert die eigens entwickelte Software. Andere Teile aus dem 3D-Drucker halten das Schloss, während der Computer arbeitet.

Auf Youtube bietet der Hacker eine Anleitung zum Nachbauen. Der Science Time zufolge liegen die Kosten für die Teile des Roboters bei etwa 100 Dollar.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Politik
Politik Aufschrei nach FBI-Razzia: Republikaner stellen sich hinter Trump

Die Instrumentalisierung des FBI hilft den unbeliebten Demokraten im Machtkampf nicht: die Republikaner stellen sich hinter Trump – und...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft EILMELDUNG: Gas-Durchfluss durch Druschba-Pipeline gestoppt

Der Durchfluss durch die Süd-Route der wichtigen Druschba-Pipeline wurde gestoppt. Die Gründe sind derzeit unklar.

DWN
Finanzen
Finanzen EZB-Umverteilung von Nord nach Süd nimmt Fahrt auf

Die EZB hat erneut viele Milliarden Euro in die hoch verschuldeten Staaten im Süden der Eurozone gepumpt. Dies geschieht auf Kosten von...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Trotz Energie-Notstand: Deutscher Versorger liefert Gas nach Marokko

Der zweitgrößte Energieversorger Deutschlands liefert Gas nach Marokko. Angesichts der gegenwärtigen Umstände ist der Deal politisch...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Insider: Großbritannien leitet kontaminiertes Gas in die EU

Großbritannien liefert verschmutztes, teilweise radioaktiv kontaminiertes, Gas in die EU. Es droht die Schließung wichtiger Pipelines.

DWN
Politik
Politik Wahlkampf in Italien: „Gott, Vaterland und Familie“

In Italien hat mittlerweile nach dem Sturz der Regierung von Mario Draghi der Wahlkampf begonnen. Schon jetzt zeigt sich, dass schwere...

DWN
Finanzen
Finanzen Der Immobilienboom ist vorbei – global und in Deutschland

Dem Immobilienboom in Deutschland sowie auch global geht die Luft aus. In einigen Regionen wird sogar ein massiver Einbruch der Preise...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft China: Handel mit Russland boomt

Obwohl das chinesische Wirtschaftswachstum unter der Corona-Politik und Immobilienkrise gelitten hat, legte das Exportwachstum im Juli zu.