Gemischtes

Das neue DWN-Magazin: Klima-Konferenz in Paris – Kommt diesmal der Durchbruch?

Lesezeit: 1 min
03.12.2015 17:39
Das neue DWN-Magazin beschäftigt sich mit den Klima-Konferenz in Paris. Bitte abonnieren Sie das DWN-Magazin und unterstützen Sie auf diese Weise die Arbeit und die Unabhängigkeit der Redaktion.
Das neue DWN-Magazin: Klima-Konferenz in Paris – Kommt diesmal der Durchbruch?

Das neue DWN-Magazin widmet sich der Klima-Konferenz in Paris und einem bevorstehenden Umbruch in der bisherigen Politik. Anders als die bisherigen Klima-Konferenzen könnte Paris einen echten Durchbruch bringen. Der Wandel erfolgt auf Druck der Wirtschaft: Im Automobil-Bereich sind die Amerikaner auf dem Vormarsch und wollen über Tesla, Google oder Apple die Märkte der alten Industrie übernehmen. Deutschland hat sich mit dem Volkswagen-Abgas-Skandal selbst geschwächt.

Natürlich ist eine hochprofitable Industrie nicht bereit, freiwillig radikale Änderungen vorzunehmen. Daher ist es denkbar, dass der große Bruch diesmal von oben herbeigeführt wird. Die Innovation könnte von den Staaten erzwungen werden, die wiederum auf die Wirtschaft hören – besonders auf die Finanzwirtschaft.

Das bemerkenswerteste Signal für Paris war diesmal überraschenderweise aus dem Kreise der Zentralbanken zu vernehmen.

Die wichtigsten Informationen finden Sie dazu im neuen Monatsmagazin der DWM.

Mit einem Abonnement des DWN-Magazins unterstützen Sie außerdem die Redaktion in ihrer Unabhängigkeit. Die kritische Berichterstattung braucht das Fundament der Leser. Guter Journalismus ist im Zeitalter der massiven PR von allen Seiten aufwändig und erfordert intensive Recherche. Mit Ihrem Abonnement ermöglichen Sie unsere Arbeit.

Wir danken unseren Lesern, Abonnenten und Werbe-Kunden für Ihre bisher gezeigte, großartige Unterstützung und die jahrelange Treue.

Die Redaktion

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

DWN
Politik
DWN
Politik
Politik Erzbischof Carlo Maria Viganò: Der Tiefe Staat und die Tiefe Kirche verfolgen die gleiche Agenda

Im großen DWN-Interview legt der umstrittene Erzbischof Carlo Maria Viganò, der als Gegenspieler von Papst Franziskus gilt, seine Sicht...

DWN
Deutschland
Deutschland Tödliche Corona-Verläufe in Berlin am geringsten, in Sachsen-Anhalt am höchsten

Der Johns Hopkins University zufolge ist der Anteil der tödlichen Verläufe der Corona-Erkrankungen in Berlin und NRW deutschlandweit am...

DWN
Politik
Politik China wird aggressiver: Zwangsassimilation in der Inneren Mongolei

Peking hat verfügt, dass an den mongolisch-sprachigen Schulen in der Inneren Mongolei diverse Fächer nur noch auf Chinesisch unterrichtet...

DWN
Finanzen
Finanzen Bitcoin schwächelt: Ende des Bullenmarkts oder Chance zum Einstieg?

Seit seinem Rekordhoch am 21. Februar befindet sich Bitcoin in einer Phase der Schwäche. Doch Analysten erwarten weitere Rekorde, sobald...

DWN
Politik
Politik Dänemark erklärt Teile Syriens für sicher: Druck auf Flüchtlinge wächst

Dänemark hat Teile Syriens für sicher erklärt und einigen Flüchtlingen die Aufenthaltserlaubnis entzogen.

DWN
Politik
Politik Menschenaffen werden gegen Corona geimpft

Weil Menschenaffen vom Aussterben bedroht sind, werden sie gegen Corona geimpft.

DWN
Politik
Politik Orban-Regierung spricht von "sehr starker dritter Welle" und legt Ungarn lahm, auch Niedersachsen droht mit Oster-Lockdown

Lesen Sie im Folgenden den Corona-Ticker, den wir selbstverständlich laufend für sie aktualisieren.