Politik

Rauch im Cockpit: Germanwings muss in Düsseldorf notlanden

Lesezeit: 1 min
17.05.2016 12:20
Weil sich im Cockpit einer Germanwings-Maschine plötzlich Rauch ausbreitete, musste das Flugzeug am Montagabend in Düsseldorf notlanden. Die Maschine mit 142 Passagieren und fünf Crew-Mitgliedern an Bord kam aus Dresden.
Rauch im Cockpit: Germanwings muss in Düsseldorf notlanden

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Eine Germanwings-Maschine ist am Montagabend am Flughafen Düsseldorf notgelandet. Die Piloten hätten sich dazu entschlossen, nachdem sie beim Anflug Rauch im Cockpit bemerkt hätten, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft. Alle 142 Passagiere und fünf Crew-Mitglieder konnten die Maschine unverletzt verlassen, berichtet die AFP.

Die Ursache für die Rauchentwicklung war am Dienstagmorgen zunächst unklar. Dazu müssen nun in den nächsten Tagen genauere Untersuchungen vorgenommen werden. Die Maschine kam aus Dresden und sollte auch planmäßig in Düsseldorf landen.

In den vergangenen Jahren gab es bei Maschinen öfter Probleme wegen der Entwicklung von Rauch im Cockpit. Das Problem entsteht, weil die Umluft in der Kabine über die Triebwerke geleitet wird. Das technische Gebrechen könnte die Flugsicherheit beeinträchtigen, warnten Experten schon vor längerer Zeit.

Beim Absturz eines Germanwing-Fluges aus Barcelona wurde eine psychische Erkrankung des Copiloten als Ursache des Absturzes angegeben.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Politik
Politik WHO lehnt Impfpässe ab: „Corona-Pandemie ist in 10 Monaten vorbei“

Die WHO hat sich gegen die Einführung von Impfpässen ausgesprochen. Diese seien nicht zielführend, zudem sei die Pandemie bald vorbei....

DWN
Deutschland
Deutschland Gericht untersagt Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz - und erhebt Vorwürfe gegen den Geheimdienst

Das Verwaltungsgericht Köln untersagt es dem Inlandsgeheimdienst, die AfD zu beobachten - und erhebt schwere Vorwürfe gegen den Dienst.

DWN
Politik
Politik DWN-EXKLUSIV - Marine-Manöver im Mittelmeer: Türkei bereitet sich auf möglichen Krieg vor

Die Türkei führt im Mittelmeer und in der Ägäis aktuell ein groß angelegtes Marinemanöver durch. Das Land bereitet sich auf einen...

DWN
Finanzen
Finanzen Bitcoin in Gefahr: Es drohen Hackerangriffe, Preisverfall und das endgültige Verbot

DWN-Finanzexperte Andreas Kubin analysiert die Zukunft des Bitcoin.

DWN
Politik
Politik Hohe Investitionen, strategische Autonomie: China stellt die Weichen für die kommenden fünf Jahre

Die grundlegenden Weichenstellungen auf dem derzeit stattfindenden Volkskongress deuten eine Tendenz zu Selbststärkung und innerer...

DWN
Finanzen
Finanzen Wenn sich die Börse überhitzt, bringt Gold Sicherheit ins Portfolio

Die Daten zeigen es: Wenn es an der Börse stark bergab geht, dann haben in der Vergangenheit jene Investoren gut abgeschnitten, die...

DWN
Finanzen
Finanzen Dax bricht zum Wochenenende ein - VW überrascht mit Aussagen zur E-Mobilität

Das deutsche Leitbarometer verzeichnet heute Morgen Verluste. Heute Nachmittag gibt es wieder wichtige Konjunkturdaten.

DWN
Politik
Politik Putin und Nawalny für Friedensnobelpreis nominiert

Unter den Nomminierten für den diesjährigen Friedensnobelpreis finden sich auch Russlands Präsident Wladimir Putin und sein Gegenspieler...