Politik

Betrugsverdacht: Rechtswidrig Pässe an Ausländer vergeben

Lesezeit: 1 min
07.06.2016 18:09
Eine Mitarbeiterin der Bremer Stadtverwaltung soll rechtswidrig deutsche Pässe an Ausländer abgegeben haben. Die Frau wurde suspendiert. Die Zentrale Antikorruptionsstelle ermittelt.
Betrugsverdacht: Rechtswidrig Pässe an Ausländer vergeben

Eine Mitarbeiterin der Stadtverwaltung in Bremen steht laut dpa im Verdacht, rechtswidrig deutsche Pässe und Personalausweise an Ausländer abgegeben zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen der Stadtverwaltung geht es um mindestens zehn Fälle. Das Arbeitsverhältnis der Frau sei mit sofortiger Wirkung aufgelöst worden, teilte die Bremer Innenbehörde am Dienstag mit. Die Betroffene selbst, die im Bürgerservicecenter arbeitete, schweige bislang zu den Vorwürfen. Interne Ermittler beim Senator für Inneres sowie die Zentrale Antikorruptionsstelle nahmen Ermittlungen auf. Über das Motiv der Frau ist bislang nichts bekannt.

Anzeige
DWN
Panorama
Panorama Halbzeit Urlaub bei ROBINSON

Wie wäre es mit einem grandiosen Urlaub im Juni? Zur Halbzeit des Jahres einfach mal durchatmen und an einem Ort sein, wo dich ein...

DWN
Finanzen
Finanzen Drohende Parität: Euro könnte gegenüber Dollar weiter schwächeln
20.04.2024

Euro-Dollar-Wechselkurs vor Herausforderungen: Unterschiedliche Zinspolitik könnte Euro bis Jahresende weiter schwächen. Experten sehen...

DWN
Finanzen
Finanzen Gewinngrößen verstehen: Auf welches Ergebnis kommt es in der Analyse wirklich an?
20.04.2024

Für Investoren ist es wichtig, die verschiedenen Kennzahlen rund um das Ergebnis eines Unternehmens zu verstehen. Jede dieser Kennzahlen...

DWN
Politik
Politik ​​​​​​​„Russland kann weder bezwungen noch eingeschüchtert werden.“
20.04.2024

Sergej J. Netschajew, Botschfter der Russischen Föderation in Deutschland, äußert sich im Gespräch mit den Deutschen...

DWN
Politik
Politik EU-Austritt für Deutschland? Der Wissenschaftliche Dienst gibt Aufschluss!
20.04.2024

Seit dem Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) gibt es auch in Deutschland Diskussionen um einen möglichen...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Deutsche Öl- und Gasförderer am Tiefpunkt – jetzt soll Geothermie die Branche retten
20.04.2024

Die Öl- und Gasförderung in Deutschland sinkt immer weiter – ohne Fracking wird sich daran wohl auch nichts ändern. Die Bohr-Industrie...

DWN
Unternehmen
Unternehmen DWN-Interview: Absicherung von Unternehmen – worauf kommt es an?
20.04.2024

Kleine und mittelständische Unternehmen sind sich ihrer Risiken oft nicht bewusst. Der Studienautor und Versicherungsexperte Daniel Dewiki...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Erdbeer-Saison in Deutschland beginnt - hartes Geschäft mit süßen Früchten
20.04.2024

Geschützt unter Folientunneln sind in Deutschland die ersten Erdbeeren der Saison gereift. Bisher zeichnet sich eine gute Ernte ab - doch...

DWN
Politik
Politik Einigung auf Solarpaket - das sind die Neuerungen
20.04.2024

Ein Maßnahmenpaket soll den Ausbau der Solarenergie in Deutschland beschleunigen. Es geht vor allem um weniger Bürokratie. Einen Bonus...