Finanzen

Lufthansa schließt enge Kooperation mit Air China

Lesezeit: 1 min
20.09.2016 13:55
Die Lufthansa und Air China haben eine enge Kooperation beschossen. Flüge zwischen Europa und China bieten sie fortan gemeinsam an. China ist der am stärksten wachsende Luftfahrtmarkt der Welt.
Lufthansa schließt enge Kooperation mit Air China

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Die Lufthansa und Air China wollen ab Ende März 2017 alle Flugverbindungen zwischen Europa und China gemeinsam anbieten. Die beiden Fluggesellschaften unterzeichneten dazu in Peking ein Partnerschaftsabkommen, wie die Lufthansa am Dienstag mitteilte. Damit weitet der deutsche Konzern die Zusammenarbeit mit asiatischen Fluggesellschaften aus. Er kooperiert bereits

mit der japanischen All Nippon Airways und mit Singapore Airlines.

„Der chinesische Luftverkehrsmarkt ist einer der wichtigsten Wachstumsmärkte weltweit“, erklärte der Lufthansa-Vorstandsvorsitzende Carsten Spohr. Die Wettbewerbsposition der Fluggesellschaft im zweitwichtigsten Markt der Welt werde durch die Kooperation „entscheidend gestärkt“. Lufthansa und Air China wollen auch ihre Flugpläne besser abstimmen und gemeinsame Tarife und Vielflieger-Programme anbieten.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Politik
Politik Nimmt Putin auch noch Moldau ins Visier? Separatisten in Transnistrien bitten Russland um Schutz
28.02.2024

Lange schon befürchtet EU-Beitrittskandidat Moldau eine russische Aggression im Separatistengebiet Transnistrien, das an die Ukraine...

01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970