Politik

Chaos in Indien: Totalausfall des Stromnetzes

Lesezeit: 1 min
31.07.2012 11:26
Den zweiten Tag in Folge kam es in Indien zu einem massiven Stromausfall. 600 Millionen Menschen waren im Norden und Osten des Landes ohne Strom. Das ist der größte Stromausfall seit mehr als zehn Jahren.
Chaos in Indien: Totalausfall des Stromnetzes

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Asien  
Energie  

Indien hat ein massives Problem mit dem Stromnetz. Am Dienstag kam es in Indien erneut zu einem starken Stromausfall. Sowohl im Norden als auch im Osten des Landes ist die Stromversorgung lahmgelegt. Mehr als 600 Millionen Menschen sind ohne Strom. 22 Bundesstaaten sind betroffen. 4.000 Polizisten versuchen allein in Neu Delhi das Verkehrschaos in den Griff zu bekommen. 300 Züge in Indien stehen still - voll besetzt mit Passagieren, wie Times of India live berichtet.

Erst am Montag kam es in neun Bundesstaaten im Norden Indiens stundenlang zu einem Stromausfall. Der Energieversorger PSOC vermutete eine Überlastung des Netzes, da einige Staaten mehr Strom genutzt haben sollen, als ihnen erlaubt war. Dem Energieversorger war es gelungen, gegen 1 Uhr früh das Netz im Norden wieder in Gang zu bringen – ein paar Stunden später brach es erneut zusammen. Etwa zur selben Zeit ist dann auch das Netz im Osten kollabiert.

Indien steht vor einem chronischen Defizit bei seiner Stromversorgung. Bis nicht riesige Geldsummen in den Energiebereich gepumpt werden, werden viele weitere Stromausfälle folgen, so Experten. Die Infrastruktur ist veraltet und die Regierung versucht dennoch, das Land zu einer wirtschaftlichen Supermacht in der Region aufsteigen zu lassen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Deutschland
Deutschland Hilflos auf dem Weg in die nächste Flutkatastrophe

Mit dem Juli 2022 wird die Erinnerung an die Flutkatastrophe im Juli des vergangenen Jahres wach. Schon mehren sich die Anzeichen, dass...

DWN
Deutschland
Deutschland Deutschland droht ein Totalausfall von Gas aus Russland

Wegen anstehenden Wartungsarbeiten an Nord Stream 1 fürchtet die Bundesnetzagentur einen Totalausfall der russischen Gaslieferungen und...

DWN
Politik
Politik Russlands Rüstungsindustrie kaum von Sanktionen des Westens betroffen

Bei den Sanktionen gegen Russland scheint der Westen große Teile der russischen Rüstungsindustrie und vor allem deren Chefs und Eigner...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Die Neue Seidenstraße: Chinas Black Box

China baut mit der Neuen Seidenstraße eine wichtige Handelsroute zwischen Asien, Europa und China auf. Aber wer profitiert wirklich davon?

DWN
Politik
Politik Ukraine-Krieg: Separatisten haben Lyssytschansk offenbar vollständig umzingelt

Die prorussischen Separatisten melden die vollständige Umzingelung der Stadt Lyssytschansk. Russische Truppen sind offenbar schon ins...

DWN
Politik
Politik Ukraine-Konferenz in Lugano: Es fehlen die Hochkaräter

In Lugano findet am 4. und 5. Juli die sogenannte Ukrainische Wiederaufbaukonferenz statt, allerdings ohne die wirklich großen Namen.

DWN
Technologie
Technologie US-Sanktionen kurbeln Chinas Chip-Industrie kräftig an

Die US-Sanktionen gegen China scheinen ihren Zweck zu verfehlen. Ex-Google-Chef Eric Schmidt warnt sogar: "Amerika steht kurz davor, den...