Griechenland: Kredite für privaten Konsum haben Land in den Ruin getrieben

 

Mehr zum Thema.

Benachrichtigung über neue Artikel:  
 
Lesezeit: 1 min
26.11.2012 11:19
Neueste Zahlen zeigen: Die Griechen haben in den vergangenen Jahren auf Pump konsumiert, als gäbe es kein Morgen. 32 Milliarden Euro aus Krediten sind in den privaten Konsum geflossen.
Griechenland: Kredite für privaten Konsum haben Land in den Ruin getrieben

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Aktuell: Massive Schäden: Hurrikan Sandy kostet Swiss Re 900 Millionen Dollar

In Griechenland hat sich in den letzten Jahren die Kreditvergabe zugunsten des privaten Konsums und auf Kosten der Produktion und der Realwirtschaft verschoben. Das zeigen auch die neuesten offiziellen Zahlen: Während die griechische Privatwirtschaft Kredite in Höhe von insgesamt 23 Milliarden Euro erhalten hat, sind 32 Milliarden Euro in die Finanzierung des privaten Konsums auf Pump geflossen, berichtet Katherimini. Das sind 14 Prozent aller vergebenen Kredite, die sich auf insgesamt 231,8 Milliarden Euro belaufen.

In Produktion und Realwirtschaft gingen Kredite in Höhe von 1,5 Milliarden Euro an die Landwirtschaft, in Höhe von 7,3 Milliarden Euro an die Tourismusbranche und in Höhe von 14,2 Milliarden Euro an Unternehmen im Schiffswesen. Doch die Kredite für den privaten Konsum sind circa anderthalbmal so groß wie die Kredite für die Realwirtschaft.

Zusätzlich zu den 32 Milliarden Euro an privaten Krediten für den Konsum sind 75 Milliarden Euro an private Haushalte zur Finanzierung von Bauvorhaben geflossen. Letztere machen 32,4 Prozent aller Kredite aus. Auch weil die Griechen traditionell gern ihr eigenes Heim besitzen, hat dieser Transfer von Krediten bereits Konsequenzen. Eine massive Ausweitung des Bausektors, vor allem in Attika, hat zu einem Anstieg der Immobilienpreise selbst in unattraktiveren Gegenden geführt.

Sicherlich trage der Kreditsektor bei der verstärkten Kreditvergabe für den privaten Konsum einen Teil der Verantwortung. Dennoch seien die Kreditgeber nicht für politische Maßnahmen oder für die Qualität von Geschäftsideen verantwortlich, zitiert Katherimini einen Bankensprecher. „Es ist nicht der Fehler der Banken, wenn der Durchschnittsgrieche die Landwirtschaft verlässt und stattdessen Cafés eröffnet.“

Weitere Themen

Nach Obama-Sieg: Texas will aus den Vereinigten Staaten austreten

Katalonien-Wahl: Befürworter der Abspaltung von Spanien erringen Mehrheit

35 Milliarden Euro Kredit: EU rettet spanische Banken ohne harte Auflagen


Mehr zum Thema:  

DWN
Deutschland
Deutschland Die Fleischsteuer wird kommen: Deutsche, zurück zum Sonntagsbraten

Die Einführung einer Fleischsteuer ist mehr als wahrscheinlich. Künftig könnte bei vielen Deutschen - wie in früheren Zeiten - Fleisch...

DWN
Deutschland
Deutschland Parteien nutzen politischen Aschermittwoch für den Kampf gegen „Rechts“

Der politische Aschermittwoch stand dieses Jahr im Schatten des Anschlags von Hanau.

DWN
Politik
Politik Erdogan: “Wir sind dazu verdammt, in Syrien einzugreifen”

Der türkische Präsident Erdoğan hat eine Reihe von Gründen aufgezählt, warum seiner Meinung nach die Türkei “dazu verdammt” sei,...

DWN
Politik
Politik Deutschlands neue Machtpolitik: Kooperation oder Hegemonie?

Die DWN sprachen mit dem geopolitischen Experten und Buchautor Erhard Crome über Deutschlands außenpolitische Ambitionen, sein...

DWN
Deutschland
Deutschland Corona-Virus laut Bundesregierung „deutlich näher gerückt“

Regierungssprecher Seibert sagte, die Regierung bereite sich auf eine mögliche Zunahme der Fallzahl vor.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Corona-Virus: Russisches Importverbot für Kaviar lässt Preise explodieren

Kaviar gilt zwar als klassisches russisches Produkt, Weltmarktführer ist jedoch China, das die für die Produktion notwendigen Störe in...

DWN
Finanzen
Finanzen Helikopter-Geld: Hongkong gibt jedem Einwohner 1200 Euro

Die Regierung in Hongkong gibt den Einwohnern finanzielle Hilfe, um die wirtschaftlichen Einbußen infolge der monatelangen Proteste und...

DWN
Deutschland
Deutschland Verfassungsgericht kippt Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe

Mit dem neuen Paragrafen 217 im Strafgesetzbuch wollte die Politik professionellen Sterbehelfern das Handwerk legen. Aber das geht...

DWN
Politik
Politik USA simulieren russischen Atomschlag auf Europa

Das Pentagon hat im Rahmen eines Kriegsspiels einen russischen Atomschlag auf Europa mit einer unverzüglichen atomaren Antwort der USA...

DWN
Panorama
Panorama Südamerika: Hier sind deutsche Auswanderer wirklich willkommen

Südamerika ist schon seit Jahrhunderten ein Ziel für deutsche Auswanderer auf der Flucht vor Armut oder Verfolgung. Da sie sich in der...

DWN
Deutschland
Deutschland DWN-Recherche: Das Wettbüro-Video des Attentäters von Hanau in voller Länge

Ein über 47-minütiges Video, das den Attentäter von Hanau in einem Wettbüro zeigt, ist aufgetaucht. Sie können das Video exklusiv...

DWN
Politik
Politik DWN Exklusiv: Zugang nach Idlib gefallen - jetzt hat Erdogans Armee freie Bahn

Die von der Türkei unterstützte Syrische Nationale Armee hat eine enorm wichtige Ortschaft erobert. Das bedeutet einen gewaltigen...

DWN
Finanzen
Finanzen Euro-Goldpreis steigt von Rekordhoch zu Rekordhoch

Nach einem starken Zugewinn in den letzten Handelstagen hat der Goldpreis seit Jahresbeginn insgesamt schon um mehr als 11 Prozent zulegt....

DWN
Finanzen
Finanzen Plötzlicher massiver Gold-Abfluss aus Großbritannien wirft Fragen auf

In den beiden letzten Monaten des vergangenen Jahres registrierten die britischen Behörden massive Exporte von Edelmetallen ins Ausland....

celtra_fin_Interscroller